Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Weihnachtsbacken bei der Kinderfeuerwehr

Ostholstein: Archiv - 29.11.2022, 11.23 Uhr: Am 1. Advent hat die Kinderfeuerwehr Scharbeutz (KFS80) mit dem Nachwuchs der Feuerwehr fleißig Weihnachtskekse gebacken. Teig ausrollen, Teig ausstechen, Kekse verzieren und dann im Backofen backen. Alle Arbeitsschritte wurden mit den Kids gemeinsam durchgeführt.

"Wir haben insgesamt 15 kg Teig verarbeitet und dann sind 90 Bleche voller Kekse gebacken worden. Vor den zwei Backöfen bildeten sich kurzfristig Warteschlangen", berichtet David Siegmund, Leiter der KFS80.

Mit 29 Kids und 11 Helfern war die Weihnachtsbäckerei im Schürsdorfer Feuerwehr- und Dorfgemeinschaftshaus mit Leben gefüllt. Der Teig wurde am Tag zuvor vorbereitet. "Während alle fleißig in der Weihnachtsbäckerei waren, stand auf einmal der Nikolaus im Raum. Die Überraschung kam bei den Mädels und Jungs sichtlich an und alle hörten dem Nikolaus gespannt zu. Natürlich gab es noch für jedes Kind eine kleine Naschtüte", berichtet David Siegmund weiter.

Nachdem alle Bleche mit den Keksen gebacken waren, wurden gemeinsam die Tüten gepackt und jedes Kind ist mit vollen Kekstüten nach Hause. Die KFS80 geht nun vorerst in die Weihnachtspause und startet dann im neuen Jahr wieder mit ihren Treffen.

Mehr als 15 Kilogramm Teig wurden verarbeitet. Foto: FFS80.

Mehr als 15 Kilogramm Teig wurden verarbeitet. Foto: FFS80.


Text-Nummer: 155323   Autor: FFS80/Red.   vom 29.11.2022 um 11.23 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.