Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Der Freitag startete winterlich

Lübeck: Archiv - 02.12.2022, 08.57 Uhr: Am Freitagmorgen gab es Schnee in Lübeck. Für eine geschlossene Schneedecke und Schneemänner reichte es allerdings nicht. Bei Temperaturen um die null Grad verwandelten sich die Flocken schnell in Wasser. Vorsorglich rückte der Winterdienst aus.

Bild ergänzt Text

Auch am Vormittag können noch Schneewolken von der Ostsee über Lübeck ziehen. Für eine Winterlandschaft wird es aber nicht reichen. Die großen Schneewolken ziehen über den Süden Deutschlands.

Bild ergänzt Text

Da Feuchtigkeit bei Temperaturen um den Gefrierpunkt gefährlich ist, rückte am Morgen der Winterdienst aus um Straßen und Wege abzustreuen. Bei Tageshöchsttemperaturen im unteren einstelligen Bereich sollte man trotzdem vorsichtig unterwegs sein.

Es bleibt das ganze Wochenende bei kühlem Ostwind. Nachts sinken die Temperaturen auf bis zu minus drei Grad. Mit etwas Glück bekommen wir aber gelegentlich die Sonne zu sehen.

Der Freitag startete in Lübeck mit Schneefall. Fotos: Karl Erhard Vögele

Der Freitag startete in Lübeck mit Schneefall. Fotos: Karl Erhard Vögele


Text-Nummer: 155388   Autor: red.   vom 02.12.2022 um 08.57 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.