Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Geflügelpest: Schutzzone Stockelsdorf wird aufgehoben

Stockelsdorf: Archiv - 02.12.2022, 12.11 Uhr: Im November 2022 war ein Hobbygeflügelhalter in der Gemeinde Stockelsdorf von der Geflügelpest betroffen. Der Fachdienst Lebensmittelsicherheit und Tiergesundheit hatte daraufhin um den Betrieb im Bereich Stockelsdorf eine Schutzzone eingerichtet, Beobachtungszonen waren kreisübergreifend eingerichtet worden.

Diese Einschränkungen fallen mit Ablauf des 03. Dezember weg, die Anordnungen der Restriktionszonen und dort erlassenen Schutzmaßnahmen werden aufgehoben, da bei weiteren Untersuchungen im betroffenen Bereich keine weiteren Fälle der hochpathogenen aviären Influenza bei Hausgeflügel festgestellt wurden.

Der Fachdienst Lebensmittelsicherheit und Tiergesundheit des Kreises Ostholstein weist aber eindringlich darauf hin, dass das Einschleppungsrisiko durch den Kontakt des Hausgeflügels mit Wildvögeln weiterhin als sehr hoch eingestuft wird. Er empfiehlt daher als wirksamste Methode gegen die Ansteckung des Hausgeflügels mit der Geflügelpest die Beibehaltung der Aufstallung des Hausgeflügels.

Die Schutzzone zur Geflügelpest wird in der Nacht zu Sonntag aufgehoben.

Die Schutzzone zur Geflügelpest wird in der Nacht zu Sonntag aufgehoben.


Text-Nummer: 155402   Autor: Kreis OH   vom 02.12.2022 um 12.11 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.