Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Aschenputtel in der Kunsttankstelle

Lübeck: Archiv - 17.12.2022, 09.47 Uhr: Ein Märchenspiel nach den Brüdern Grimm ist zur Weihnachtszeit in der Kunsttankstelle zu erleben: Am 4. Advent (18. Dezember 2022) wird Annette Töpel dort ihre Papiertheaterproduktion „Aschenputtel“ mit Live-Musik aufführen.

Wie fühlt man sich wohl als Mädchen, das von seiner Stiefmutter und von seinen Stiefschwestern immer nur schlecht behandelt wird? Es muss schmutzige Arbeiten verrichten, in der Küche bei der Asche schlafen. Klar, da wird man staubig. Darum wird das Mädchen Aschenputtel genannt. Kein schöner Name! Doch dieses unscheinbare Mädchen verliebt sich in den Königssohn – und er sich in sie. Ein kleiner, feiner Ballschuh und zwei Vögel könnten Aschenputtel helfen! Ob das gut ausgeht???
Eine feine Papiertheater-Inszenierung nach dem berühmten Märchen der Brüder Grimm! Als Theaterstück bearbeitet, gezeichnet und aufgeführt von Annette Töpel. Mit adventlichen Zwischenmusiken für Viola d’amore und Spinett, gespielt von Annette und Michael Töpel.

Am Sonnabend, 18. Dez. 2022 (4. Advent), um 19:30 Uhr in der Defacto Art Kunsttankstelle, Wallstraße 5, Lübeck. Eintritt 10,- Euro, Kinder und Jugendliche: 5,- Euro.

Die Papiertheaterproduktion „Aschenputtel“ wird in der Kunsttankstelle aufgeführt. Foto: Archiv

Die Papiertheaterproduktion „Aschenputtel“ wird in der Kunsttankstelle aufgeführt. Foto: Archiv


Text-Nummer: 155484   Autor: Annette Töpel/red.   vom 17.12.2022 um 09.47 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.