Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Woher kommt der Fisch?

Lübeck - St. Lorenz Nord: Archiv - 07.12.2022, 11.21 Uhr: Am Dienstagvormittag (06.12.) wurde eine Streifenwagenbesatzung des 2. Polizeireviers in die Parkanlage an der Reinsbeker Straße entsandt. Dort hatten Spaziergänger einen verendeten Süßwasserfisch gefunden.

Als die Beamten am Einsatzort eintrafen, staunten sie nicht schlecht. Neben dem Wanderweg lag ein etwa 1,40 Meter großer Wels. Unter dem Tier lag eine Decke, die vermutlich beim Transport helfen sollte. Wie der Fisch dorthin gelangte oder wer ihn dort ablegte, konnte bisher nicht ermittelt werden.

Sachdienliche Hinweise hierzu nimmt der Ermittlungsdienst des 2. Polizeireviers unter der Rufnummer 0451-1316245 oder per E-Mail ED-Luebeck.2PR@polizei.landsh.de

Ein Ordnungswidrigkeitenverfahren wegen des Verstoßes gegen das Kreislaufwirtschaftsgesetz wurde eingeleitet.

Neben dem Wanderweg lag ein etwa 1,40 Meter großer Wels. Foto: Polizeidirektion Lübeck

Neben dem Wanderweg lag ein etwa 1,40 Meter großer Wels. Foto: Polizeidirektion Lübeck


Text-Nummer: 155489   Autor: Polizeidirektion Lübeck   vom 07.12.2022 um 11.21 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.