Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Drei Komponisten im 4. Sinfoniekonzert

Lübeck: Archiv - 15.12.2022, 10.30 Uhr: Zwei namhafte Interpreten und drei Komponisten stehen im Mittelpunkt des viertn Sinfoniekonzerts der Lübecker Philharmoniker in der MuK am kommenden Sonntag, 18. Dezember, um 11 Uhr und am Montag, 19. Dezember, um 19.30 Uhr: John Axelrod dirigiert Werke von Franz Liszt, Petteris Vasks und César Franck.

Bild ergänzt Text
Solist ist Lübecks 1. Konzertmeister Carlos Johnson. Foto: Theater Lübeck

Solist ist Lübecks 1. Konzertmeister Carlos Johnson, der sich wieder einem nicht fit zu hörenden Werk widmet: Das 1997 entstandene Violinkonzert „Fernes Licht“ von Petteris Vasks (*1946), des führenden lettischen Komponisten, ist keineswegs „atonal“ und nutzt alles Ausdrucksregister des Instruments

Zum Auftakt erklingt mit der Sinfonischen Dichtung „Les Préludes“ eines des bekanntesten Werke von Franz Liszt. Ebenfalls die bekannteste Komposition ist – nach der Pause – die Sinfonie d-Moll von César Franck, womit des 200. Geburtstags des französischen Romantikers gedacht wird.

Gastdirigent ist John Axelrod. Der von seinem Landsmann Leonard Bernstein geförderte Amerikaner studierte auch in St. Petersburg und hat sich einen Namen vor allem in Europa als Leiter mehrerer Orchester gemacht. - Jeweils eine Stunde vor Konzertbeginn gibt es eine Einführung ins Programm durch die Musikdramaturgie.

Die Konzerte finden am 18.12.2022 (11.00 Uhr) und 19.12.2022 (19.30 Uhr) im Konzertsaal der Musik- und Kongresshalle (MUK) statt. Tickets gibt es unter Telefon 0451/399600 sowie online unter www.theaterluebeck.de und auch bei allen bekannten Vorverkaufsstellen

Die Musiker des Orchesters freuen sich auf das Konzert. Foto: Jan Philip Welchering

Die Musiker des Orchesters freuen sich auf das Konzert. Foto: Jan Philip Welchering


Text-Nummer: 155517   Autor: Güz/red.   vom 15.12.2022 um 10.30 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.