Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Obere Mengstraße: Bauarbeiten auf Januar verschoben

Lübeck - Innenstadt: Archiv - 10.12.2022, 19.17 Uhr: Die gemeinsame Baumaßnahme der Entsorgungsbetriebe Lübeck (EBL), der TraveNetz GmbH, der Hansestadt Lübeck, Bereich Stadtgrün und Verkehr, sowie der Deutschen Telekom in der Mengstraße werden ab 9. Januar 2023 fortgesetzt. Eigentlich sollten die Arbeiten schon im November beginnen. Voraussichtlich im dritten Quartal 2026 sollen die Arbeiten abgeschlossen werden.

Im Zuge des 2. Bauabschnitts werden von der Blocksquerstraße bis Breite Straße die Ver- und Entsorgungsleitungen erneuert, zeitgleich erfolgt die Erneuerung der Regenentwässerung am Oberen Wehdehof. Zudem wird die öffentliche Beleuchtung modernisiert. Ursprünglich sollten die Baumaßnahmen bereits Ende November 2022 beginnen. Aufgrund der der Wetterlage und dem Weihnachtsmarkt beziehungsweise -geschäft wurde beschlossen den Baubeginn auf Anfang 2023 zu verschieben.

Im Zuge dieser Maßnahme werden die EBL einen neuen Regenwasser‐ und Schmutzwasserkanal einbauen und der alte vorhandene Mischwasserkanal wird außer Betrieb genommen und verfüllt. Parallel mit den Hauptkanalbauarbeiten werden die EBL Regenwasser‐ und Schmutzwasser‐Hausanschlussleitungen vom Hauptkanal bis an die entsprechende Grundstücksgrenze herstellen.

Die TraveNetz wird die Wasserversorgungsleitung, die Mittelspannungskabel, die Niederspannungskabel und Steuerkabel auswechseln sowie ein Breitbandsystem aufbauen. Die vorhandenen Wasser- und Strom-Hausanschlüsse werden auf die neuen Leitungen umgebunden oder komplett ausgewechselt. Eine Unterbrechung der Wasser‐ und Stromversorgung erfolgt nur im Zuge der Inbetriebnahmen und der Umbindung oder Auswechslung der Hausanschlussleitungen. Die genauen Termine werden im Laufe der Baumaßnahme festgelegt und den Anwohnern gesondert bekanntgegeben.

Zudem werden der Bereich Stadtgrün und Verkehr die öffentliche Beleuchtung erneuern und die Telekom die Telekommunikationsanlagen erneuern beziehungsweise anpassen.

Parallel dazu beginnen die Baumaßnahmen im Buddenbrookhaus durch das Gebäudemanagement der Hansestadt Lübeck. Voraussichtlich im ersten Quartal 2024 wird die Mengstraße im Zuge der Erneuerungsmaßnahmen für die neue, umverlegte Durchfahrt angehoben. In Abschnitten werden bereits seit Juni 2022 Grabungen in den Kellern ausgeführt. Diese laufen während der Straßenbaumaßnahmen parallel weiter. Anschließend erfolgen bis voraussichtlich zum vierten Quartal 2024 Sicherungsmaßnahmen an der Fassade Mengstraße 4, die Demontage der Fassade Mengstraße 6, eine Sicherung der Brandwand sowie der Abbruch der Gebäude Mengstraße 4 und 6. Ab Ende 2024 geht es dann an den vollständigen Neubau zweier verbundener Häuser zu einem Museum bis voraussichtlich Ende 2027.

Bauablauf

Die Arbeiten erfolgen wie in der unteren Mengstraße abschnittsweise. Zuerst verlegen die TraveNetz von Fünfhausen bis zur Breiten Straße eine neue Trinkwasserleitung in der Fahrbahn sowie Stromleitungen und Breitband im Gehweg. Anschließend, beziehungsweise parallel zu den Arbeiten der TraveNetz, werden im entsprechenden Bereich ebenfalls abschnittsweise in den Gehwegen Leitungen für die öffentliche Beleuchtung und Telekomunikation verlegt. Anschließend beginnen die EBL im Kreuzungsbereich Mengstraße/Fünfhausen mit der Verlegung der neuen Kanalisation bis Breite Straße.

Gleichzeitig erfolgen die Umbauarbeiten zur Grundstücksentwässerung des Oberen Wehdehofs. Im Anschluss an diese Arbeiten erfolgt die Umlegung der Zufahrt Buddenbrookhaus/Wehdehof. Für die Abbruchmaßnahmen, die Verlegung der Durchfahrt und eine Baufreiheit während der Bauphase ist eine Vollsperrung der Durchfahrt unvermeidbar. Allen Parkplatzinhabern des Oberen Wehdehofs wird für die Bauzeit des Buddenbrookhauses ein fester Parkplatz im Parkhaus angeboten. Die Kosten hierfür übernimmt die Hansestadt Lübeck.

Sind diese Arbeiten abgeschlossen, werden in diesem Bereich die Fahrbahn und Gehwege provisorisch mittels Asphalt hergestellt. Nachfolgend wandert das Baufeld weiter in die untere Mengstraße zwischen Blocksquerstraße und Fünfhausen.

Die Arbeiten erfolgen in der Regel unter Vollsperrung der Mengstraße, um den Arbeitsschutz und die Baustellenlogistik zu gewährleisten. Die Zugänge zu den Hauseingängen werden über Gehwegbrücken ermöglicht.

Nach Abschluss der Arbeiten der Leitungsbetreiber ist von Seiten des Bereichs Stadtgrün und Verkehr der Hansestadt Lübeck angedacht, die untere Mengstraße zwischen Blocksquerstraße und Fünfhausen in Anlehnung an den ersten Bauabschnitt umzugestalten und die Fahrbahn in Pflasterbauweise sowie die Gehwege in Klinkerbauweise herzustellen. Auch ist angedacht, nach Ende der Umbauarbeiten des Buddenbrookhauses den Bereich der oberen Mengstraße umzugestalten.

Verkehrliche Änderungen

Aufgrund der Baumaßnahme ergeben sich folgende Änderungen:

· Lieferverkehr Obere Mengstraße: Im Zuge der Vollsperrung der Oberen Mengstraße soll der Lieferverkehr über die Zufahrt Königstraße/Dr.-Julius-Leber-Straße abgewickelt werden.

· Ein Heranfahren an den vollgesperrten Bereich für das Be‐ und Entladen von Fahrzeugen ist in Abstimmung mit der vor Ort tätigen Baufirma in abzustimmenden Zeiten möglich.

· Aufgrund des Baufortschrittes wird die Verkehrsführung mehrfach angepasst beziehungsweise geändert werden müssen. Dies betrifft auch die Zufahrt zur Unteren Mengstraße, zum Beispiel über die Blocksquerstraße.

· Im Bereich Mengstraße von der Straße „Fünfhausen“ bis „Blocksquerstraße“ werden zeitweise Halteverbote aufgestellt. Dies ist notwendig, um die Baustelle von beiden Seiten der Mengstraße zu beschicken und um eine Zufahrt für Rettungsdienste von beiden Seiten bis zum vollgesperrten Bereich sicherzustellen.

· Im Bereich Fünfhausen sind provisorisch markierte Anwohnerparkplätze vorhanden.

Müllentsorgung

Am Tag der Müllabfuhr sind die zu entleerenden Behälter wie üblich bereitzustellen. Je nach Baufortschritt werden die Anwohner gesondert über den Ort der Bereitstellung der Abfall‐ und Wertstoffbehälter informiert.

Die Entsorgung der Müllcontainer auf dem Wehdehof erfolgt über den Durchgang zur Breiten Straße.

Die Großbaustelle Mengstraße startet erst am 9. Januar. Foto: HL

Die Großbaustelle Mengstraße startet erst am 9. Januar. Foto: HL


Text-Nummer: 155559   Autor: Presseamt Lübeck/red.   vom 10.12.2022 um 19.17 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.