Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Neue Klönschnack Bank

Lübeck - Innenstadt: Archiv - 20.12.2022, 10.45 Uhr: Seit dieser Woche gibt es eine "Klönschnack-Bank" in Lübeck. Sie steht vor der Lübecker WortWerft in der Dankwartsgrube - die Anwohnerinnen nennen das Viertel bereits scherzhaft "Bankenviertel", weil die freundlichen Nachbarn überall Sitzmöglichkeiten aufgestellt haben.

Die aufgearbeitete Jugendstilbank hat laut HannaH Rau "Platz für vier Popos" und lädt unter der Überschrift "Auf ein Wort" zu Gesprächen ein. In fünf Workshops im Herbst konnten Lübecker sich an der Beschriftung der Bank beteiligen, zum Beispiel im Schreibworkshop „Wörter retten und Wortapotheken sammeln“. Auch mit Hilfe von „Blackout Poetry“ wurden lyrische Wörter und Sätze aus alten Büchern gesammelt und dann in einem Lettering-Crashkurs künstlerisch auf die Bank gebracht. Hier finden sich nun so schöne Wörter wie "Huulbesen", "Kuddelmuddel" oder kleine Sätze wie "Es ist alles da".
Wer auf dieser besonderen Bank Platz nimmt, zeigt, dass er sich gern unterhalten möchte.
Diese Aktion wurde ermöglicht durch den Kulturfunken.

Wer auf dieser besonderen Bank Platz nimmt, zeigt, dass er sich gern unterhalten möchte. Foto: HannaH Rau

Wer auf dieser besonderen Bank Platz nimmt, zeigt, dass er sich gern unterhalten möchte. Foto: HannaH Rau


Text-Nummer: 155729   Autor: HannaH Rau   vom 20.12.2022 um 10.45 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.