Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Wild bei W.u.T zum Weihnachtsfest

Lübeck: Archiv - 22.12.2022, 12.31 Uhr: Über diese kulinarische Spende freuen sich Mandy Pianka und Michael Berger von der Begegnungsstätte Café W.u.T ganz besonders. Stadtjäger Christoph Benett war in den vergangenen Nächten noch einmal aktiv und hat von den im Bereich der Trave reichlich vorhandenen Wildschweinen einige für die regelmäßigen Besucher der Begegnungsstätte mitgenommen und bereits für den weihnachtlichen Speisetisch vorbereitet.

"Frisch aus der Region", betont Christoph Benett immer wieder gern, denn die Wildtiere haben sich ausschließlich natürlich ernährt und, bevor sie ihm begegnet sind, ihr Leben lang keinen Stall von innen gesehen.

Im Café W.u.T, die Abkürzung steht für "Warm und Trocken", finden in wie auch immer gearteter Weise benachteiligte Mitbürger stets ein warmes Essen und Gesellschaft von Menschen aus allen Schichten der Gesellschaft vor. Das sind Menschen, die selbst benachteiligt sind und Menschen, die sich in diesen Bereichen sozial engagieren. Die freuen sich nun auf ein kostenloses delikates Weihnachtsmenu, das von Christoph Benett für etwa 100 Personen gespendet wurde.

Michael Boden scherzte in diesem Zusammenhang gern, dass W.u.T vor dem Hintergrund dieser großzügigen Spende zum Weihnachtsfest in "Wild und Tass Kaff" umbenannt werden sollte.

"Nach der Spende ist vor der Spende", betonte Christoph Benett am Ende noch einmal mit dem Blick in die Zukunft. Seit einer Begegnung mit Café W.u.T Urgestein Anke Timmermann-Grell engagiert er sich nachhaltig für den Verein und ruft daher bereits zur nächsten Spendenaktion auf, die noch vor Weihnachten stattfinden wird. Der sogenannte mobile Adventskalender, der aus Hausbesuchen im Bereich Israelsdorf-Karlshof besteht, endet am Freitag, den 23. Dezember, bei Christoph Benett im Café Landschätzchen im Eichenweg in Lübeck-Israelsdorf. Dort sind alle willkommen, es gibt kulinarisches, weihnachtliche Getränke und natürlich eine Spendendose für das Cafe W.u.T, in die jeder gern freiwillig und nach eigenem Empfinden etwas hineinlegen kann. Auch für diese Aktion bedankten sich Mandy Pianka und Michael Boden herzlich.

"Ich sehe, ihr habt noch Platz hinten im Wagen", bemerkte Christoph Benett, als die Delikatessen eingeladen wurden. "Das soll schließlich eine richtige Weihnachtsfeier werden", schmunzelte er, und legte gleich noch zwei Tannenbäume hinzu.

Im Original-Ton hören Sie ein Interview von Harald Denckmann mit Christoph Benett, Michael Boden und Mandy Pianka.

Stadtjäger Christoph Benett (Mitte) packte Mandy Pianka und Michael Boden vom Café W.u.T Spezialitäten für rund 100 Personen ein. Foto, O-Ton: Harald Denckmann

Stadtjäger Christoph Benett (Mitte) packte Mandy Pianka und Michael Boden vom Café W.u.T Spezialitäten für rund 100 Personen ein. Foto, O-Ton: Harald Denckmann


Hier hören Sie den Originalton:

Text-Nummer: 155780   Autor: Harald Denckmann   vom 22.12.2022 um 12.31 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.