Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Alarm: Kurze Weihnachtsnacht für Hotelgäste

Lübeck - Travemünde: Archiv - 25.12.2022, 11.16 Uhr: Gegen 7.15 Uhr am Sonntagmorgen ertönte ein weit in der Umgebung zu hörendes Alarmsignal, das zunächst an eine ausgelöste Alarmanlage eines Autos erinnerte. Doch es war die Alarmanlage eines Hotels im Kurgebiet von Travemünde. Das Hotelpersonal evakuierte die Gäste und versorgte sie mit warmen Decken.

Bild ergänzt Text

Für die Hotelgäste war der Aufenthalt im Freien nur kurz. Nach gut zehn Minuten war das Spektakel zu Ende. Es war zwar „nur“ ein Fehlalarm, doch hat er gezeigt, dass das Hotel schnell geräumt werden konnte – im Ernstfall das Wichtigste, was bei einem Feueralarm klappen muss. Und dies hat bei aller Überraschung und bei allem Unmut bei dennoch viel Verständnis gut geklappt.

Ein Defekt an einer Brandmeldeanlage verkürzte die Weihnachtsnacht für die Hotelgäste. Fotos: Karl Erhard Vögele

Ein Defekt an einer Brandmeldeanlage verkürzte die Weihnachtsnacht für die Hotelgäste. Fotos: Karl Erhard Vögele


Text-Nummer: 155809   Autor: KEV/red.   vom 25.12.2022 um 11.16 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.