Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Neujahrskonzert mit dem Frielinghaus Ensemble

Lübeck - Travemünde: Archiv - 06.01.2023, 10.41 Uhr: Das Frielinghaus Ensemble tritt am Sonntag, 8. Januar 2023, im Seebad Travemünde auf. Dem Travemünder Publikum ist das Ensemble um den ECHO Klassik Preisträger und Hamburger Geiger Gustav Frielinghaus nach vielen erfolgreichen Konzerten bestens bekannt. Neben seinem traditionellen Auftritt in der Elbphilharmonie findet das Ensemble erneut den Weg nach Travemünde, bevor es nach Freiburg und Stuttgart weiterreist.

Über die jüngst veröffentlichte Sextett-CD »Souvenir de Florence« urteilte die Süddeutsche Zeitung mit »Leidenschaftlich und zart« und Radio Bremen sprach von »unheimlicher Power und ganz viel Lust am Musikmachen«.

Im kommenden Neujahrskonzert spielt das Ensemble in Streichquintett Besetzung mit zwei Bratschen. Mit überraschenden Stimmungswechseln und einem unbändigen Spaß im Wechsel zwischen den verschiedenen Instrumentengruppen, verbunden mit einer lebendigen Kommunikation, ist in Mozarts D-Dur-Quintett immer der Opernkomponist zu erkennen.
Im Gegensatz zum klassischen Rahmen des Konzertprogramms erklingt in der Mitte ein höchst selten gespieltes Werk des russischen Pianisten und Dirigenten Anton Rubinstein, der sich wiederum selbst in seinem künstlerischen Schaffen vor allem als Komponist begriff.

Auf individuelle Weise verbinden sich die Einflüsse russischer Musik und deutscher Romantik von Mendelssohn, Brahms und Liszt in Rubinsteins Quintett miteinander. Eine wahre Entdeckung. Dass Beethovens Musik nicht nur dramatisch und heroisch, sondern auch im besten Sinne »unterhaltsam« klingen kann, offenbart sein C-Dur-Quintett, das pure Musizier-Freude ausdrückt, aber mit seinen frühromantischen Anklängen auch Schubert erahnen lässt.

Das Programm:
- Wolfgang Amadeus Mozart: Streichquintett D-Dur, KV 593 (geschrieben 1790)
- Anton Rubinstein: Streichquintett F-Dur, op. 59 (geschrieben 1859)
- Ludwig van Beethoven: Streichquintett C-Dur, op. 29 (geschrieben 1801)

Das Neujahrskonzert mit dem Frielinghaus Ensemble findet am Sonntag, 8. Januar 2023, um 16:00 Uhr (Einlass um 15:30 Uhr) im Ballsaal des Atlantic Grand Hotel Travemünde, Kaiserallee 2, statt. Es spielen Gustav Frielinghaus (Violine), Silvan Irniger (Violine), Christoph Slenczka (Viola), Pietro Montemagni (Viola) und Jakob Schall (Violoncello). Eintritt 18,00 Euro, Vorverkauf 16,00 Euro, Mitglieder 15,00 Euro, Schüler/Studenten 10,00 Euro. Vorverkauf im Atlantic Grand Hotel Travemünde (Kaiserallee 2, Telefon 04502 – 3080) sowie in der Buchhandlung Elatus (Vorderreihe 30, Telefon 04502 – 309 754).

Veranstalter ist der Verein „Travemünder Kammermusikfreunde e.V.“

Das „Frielinghaus Ensemble“ tritt zum Neujahrskonzert im Travemünder Atlantic Grand Hotel auf. Foto: Jessica Blank/Veranstalter

Das „Frielinghaus Ensemble“ tritt zum Neujahrskonzert im Travemünder Atlantic Grand Hotel auf. Foto: Jessica Blank/Veranstalter


Text-Nummer: 155891   Autor: Kammermusikfreunde/red.   vom 06.01.2023 um 10.41 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.