Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Mühlentorbrücke: Rammarbeiten haben begonnen

Lübeck - Innenstadt: Mit Verzögerung haben die Arbeiten an den Pfeiler der neuen Fußgänger- und Radfahrerbrücke neben der Mühlentorbrücke begonnen. Die Stahlrohre werden mit einem Rammbär mehrere Meter tief in den Untergrund verankert. Vermutlich im Sommer ist die Brücke fertig.

Bild ergänzt Text

Seit Dezember 2019 ist es eng auf der Mühlentorbrücke. Die Gehwege mussten auf Grund des schlechten Zustandes gesperrt und auf die Fahrbahn verlegt werden. Radfahrer können sich seitdem aussuchen, ob sie im Stau hinter den Autos stehen möchten oder langsam den provisorischen Gehweg nutzen. Damals war man noch davon ausgegangen, die Brücke ab 2022 sanieren zu können. Das geht nur unter Vollsperrung. Eine Behelfsbrücke für Radfahrer und Fußgänger wurde geplant. Die Fertigstellung war für Sommer 2022 angekündigt.

Jetzt ist endlich ein Fortschritt zu sehen. Die Pfeiler der Behelfsbrücke werden eingerammt. Dafür ist der Elbe-Lübeck-Kanal gesperrt. "Bis auf eine Ausnahme sollen in allen Zeiträumen die Sperrungen arbeitstäglich zwischen 7 Uhr bis 17 Uhr eingesetzt werden", sagt Nicole Dorel, Sprecherin der Stadtverwaltung. "Zu Ostern wird es keine Einschränkungen geben. Nach den täglichen Arbeiten werden die Baugeräte, die auf den Pontons stehen, in die Buchten vor und hinter der Brücke verfahren. Eine Passage der Schifffahrt ist vor und nach der täglichen Arbeitszeit, sowie am Wochenende, möglich."

Das Aufsetzen der Brücke wird vermutlich im April erfolgen. Die Behelfsbrücke wird dann im Sommer nutzbar sein. Wann die Sanierung der Mühlentorbrücke beginnt, ist noch unklar.

Die Rammarbeiten für die neue Behelfsbrücke haben begonnen. Fotos: STE

Die Rammarbeiten für die neue Behelfsbrücke haben begonnen. Fotos: STE


Text-Nummer: 156087   Autor: VG   vom 12.01.2023 um 18.01 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.