Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Bürgermeister lädt zur Stadtteilkonferenz in Travemünde ein

Lübeck - Travemünde: Die Stadtspitze nimmt Bürger-Dialog zu lokalen Themen wieder auf. Im Namen der Stadtverwaltung der Hansestadt Lübeck lädt Lübecks Bürgermeister Jan Lindenau die Anwohnenden des Stadtteils Travemünde am Mittwoch, 25. Januar 2023, zur Stadtteilkonferenz in das Maritim Travemünde, Raum Salon Timmendorf, ein. Der Beginn ist um 19 Uhr, Einlass ab 18.30 Uhr. Eine vorherige Anmeldung ist nicht notwendig.

„Im Dialog mit den Bürgern möchten wir konstruktive Lösungen und Ideen für den Stadtteil erörtern. Wir erfahren aus erster Hand, welche Themen die Anwohnenden bewegen und können diese Anregungen mitnehmen und in die weitere Arbeit einfließen lassen. Gleichzeitig informieren wir über viele Themen und schaffen damit Transparenz, damit die Bürger die Handlungen der Verwaltung nachvollziehen können“, erklärt Bürgermeister Jan Lindenau.

Gegenstand der Stadtteilkonferenz sind Themen aus dem Stadtteil sowie Fragen, Ideen und Anregungen der Bürger an den Bürgermeister und die Senatoren. Nach einer Begrüßung durch Bürgermeister Jan Lindenau werden lokale Themen des Stadtteils erörtert. Dies sind neben der Gasmangellage und Energieversorgung unter anderem:

· Wie Lübeck als Smart City die Lebensqualität und Modernisierung der Verwaltung fördert
· Was die Wohngeldreform 2023 bedeutet und welche Chancen sich damit eröffnen
· Naturschutz und Erholung im Naturschutzgebiet Südlicher Priwall
· Entwicklungen beim Ausbau in der Kindertagesbetreuung
· Wie sich die Travemünder Woche 2023 weiterentwickeln wird
· Welche städtebaulichen Maßnahmen für den Stadtteil anstehen und wie die Planungen zum Neubau der Radwegeverbindung Teutendorfer Weg laufen

Auf den Plätzen werden Fragekarten ausgelegt, um sicher zu stellen, dass alle Anliegen beantwortet werden. Diese können am Ende der Veranstaltung in eine Box eingeworfen werden. Es erfolgt dann auf jeden Fall eine schriftliche Beantwortung. Alle Fragen und Antworten werden nachträglich dokumentiert und im Internet unter https://www.luebeck.de/stadtteilkonferenzen veröffentlicht.

Allen Teilnehmern wird das Tragen einer medizinischen Mund-Nasen-Bedeckung empfohlen.
Alle Informationen rund um die Stadtteilkonferenzen sind online unter https://www.luebeck.de/stadtteilkonferenzen abrufbar.

Die erste Travemünder Stadtteilkonferenz fand 2018 im Kreuzfahrtterminal (Bild) statt. In diesem Jahr treffen sich Bürger und Verwaltung im Maritim. Foto: Archiv

Die erste Travemünder Stadtteilkonferenz fand 2018 im Kreuzfahrtterminal (Bild) statt. In diesem Jahr treffen sich Bürger und Verwaltung im Maritim. Foto: Archiv


Text-Nummer: 156175   Autor: Veranstalter/red.   vom 22.01.2023 um 14.22 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.

Text kommentieren.