Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Klüssendorf: Schließung des Marien-Krankenhaus wäre falsch

Lübeck: Am vergangenen Samstag wurde der geplante Verkauf des Lübecker Marien-Krankenhauses an das Universitätsklinikum Schleswig-Holstein (UKSH) bekannt. Am Donnerstag wurde nun zusätzlich bekanntgegeben, dass mit der Übergabe des Betriebes auch der vollständige örtliche Umzug auf den Lübecker UKSH-Campus noch im laufenden Jahr geplant wird. Der direkt gewählte Lübecker Bundestagsabgeordnete Tim Klüssendorf setzt sich für den Erhalt des bisherigen Standortes auf der Altstadtinsel ein.

Wir veröffentlichen die Mitteilung im Wortlaut:

(")Das Marien-Krankenhaus auf den UKSH-Campus umziehen zu lassen und damit mutmaßlich eine schleichende Eingliederung ins UKSH vorzunehmen, wäre der grundfalsche Schritt und eine unfassbar schlechte Entscheidung. Dazu kommt, dass die Kommunikation zum drohenden Umzug katastrophal ist. Weder die Hansestadt Lübeck noch die Ärzte oder die Mitarbeitenden am Marien-Krankenhaus wurden frühzeitig über die Pläne informiert, geschweige denn einbezogen.

Seit Jahrzehnten hat es sich bewährt, dass es in Lübeck zwei hervorragende Geburtskliniken gibt. Einmal im seit Jahren bestbewerteten, familiären Umfeld des Marien-Krankenhauses auf der Lübecker Altstadtinsel, einmal im hochmodernen Umfeld des UKSH-Campus in Lübeck-St. Jürgen. Werdende Eltern haben damit die Wahlfreiheit zwischen zwei gleichermaßen exzellenten, aber sehr unterschiedlichen Optionen. Diese Wahlfreiheit ist ein Qualitätsgewinn und damit ein großer Vorteil Lübecks, der erhalten bleiben muss!

Ich rufe alle Lübecker auf, am Samstag, den 21. Januar, um 12 Uhr an der großen Demonstration für den Erhalt des bisherigen Standortes teilzunehmen. Treffpunkt ist direkt vor dem Marien-Krankenhaus auf der Altstadtinsel.(")

Der Bundestagsabgeordnete Tim Klüssendorf (SPD) ruft zur Teilnahme an der Demo am Samstag auf.

Der Bundestagsabgeordnete Tim Klüssendorf (SPD) ruft zur Teilnahme an der Demo am Samstag auf.


Text-Nummer: 156234   Autor: Büro TK/red.   vom 20.01.2023 um 12.54 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.