Possehl-Stiftung Lübeck
Possehl-Stiftung Lübeck

Behinderungen durch Demo möglich

Lübeck - Innenstadt: Archiv - 06.02.2023, 15.53 Uhr: Kurzfristig wurde für Montagabend, 6. Februar 2023, bei der Versammlungsbehörde der Hansestadt Lübeck eine Demonstration angemeldet. Dadurch kann es zu Verkehrsbehinderungen im Bereich Drehbrücke, Untertrave, Breite Straße, Becker- und Fischergrube kommen.

Angemeldet sind rund 100 Teilnehmer. Sie versammeln sich von 17.45 bis 20 Uhr bei den Media Docks (Auftaktkundgebung) und ziehen über Drehbrücke – An der Untertrave – Beckergrube – Breite Straße – Fischergrube (Zwischenkundgebung) - Drehbrücke– zurück zu den Media Docks (Abschlusskundgebung).

Während der Demonstration ist aufgrund temporärer Straßensperrungen mit Verkehrsbehinderungen und Einschränkungen im öffentlichen Personennahverkehr zu rechnen. Die Ordnungsbehörden sind vor Ort, um einen störungsfreien Ablauf zu gewährleisten.

Die Demo beginnt und endet am den MediaDocks. Foto: JW/Archiv

Die Demo beginnt und endet am den MediaDocks. Foto: JW/Archiv


Text-Nummer: 156598   Autor: Presseamt Lübeck/red.   vom 06.02.2023 um 15.53 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf X (Twitter) +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.


Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]