Possehl-Stiftung Lübeck
Possehl-Stiftung Lübeck

Eutin hat einen neuen Polizeichef

Ostholstein: Archiv - 13.02.2023, 10.05 Uhr: Mit Wirkung zum 01. Februar 2023 übernahm der Erste Polizeihauptkommissar Ulf Schnoor die Amtsgeschäfte als Leiter des Polizeireviers in Eutin. In seinen Zuständigkeitsbereich fallen auch die nachgeordneten Stationen Malente, Süsel und Hutzfeld. Mit persönlichen Worten richtet sich der 51-jährige Revierleiter an die Eutiner Bürger und stellt sich vor.

Dabei betont Herr Schnoor, dass er sich auf das neue, verantwortungsvolle und komplexe Aufgabenfeld besonders freut und zunächst das gesamte Team und den Bereich des Polizeirevieres persönlich kennenlernen möchte. Der neue Revierleiter in Eutin ist 51 Jahre alt, verheiratet und lebt mit seiner Familie seit 20 Jahren am Rande des Revierbereiches in Hutzfeld.

Außerhalb des Dienstes ist er als Trainer in der Fußballtalentförderung beim DFB und beim Schleswig-Holsteinischen Fußballverband aktiv. Selbst hält er sich durch verschiedene sportliche Aktivitäten fit. Darüber hinaus genießt Ulf Schnoor seinen Garten und die Ostsee. Er sagt selbst: "Ich bin ein Familienmensch."

Vor seiner jetzigen Verwendung kümmerte der Erste Polizeihauptkommissar sich im Fachbereich VII (Einsatzmanagement) der Polizeidirektion für Aus- und Fortbildung in Eutin schwerpunktmäßig um die einsatztaktische Fortbildung der Kollegen der Landespolizei Schleswig-Holstein und war als Hundertschaftsführer der 2. Einsatzhundertschaft eingesetzt. Persönlich und einsatztaktisch geprägt haben ihn darüber hinaus seine langjährigen Verwendungen in der 1. Einsatzhundertschaft als Zugführer im Sondereinsatzzug und im Aufklärungszug - mit all den Facetten, die es im Einsatzbereich zu meistern galt.

Weiter Ulf Schnoor:

"Neben meiner Tätigkeit als Revierleiter und den polizeilichen Belangen, möchte ich den Bürgern in der ländlich touristisch geprägten Region begegnen und das Vertrauen in die Polizei und dem damit verbundenen Sicherheitsgefühl weiter stärken. Die Zusammenarbeit mit den örtlich zuständigen Behörden, Ämtern und Organisationen ist mir in diesem Kontext ebenfalls wichtig - ich möchte das gute Verhältnis weiter pflegen und ausbauen. Meinem Selbstverständnis nach stehe ich für eine offene, bürgernahe Polizei aus der Mitte der Gesellschaft und trete für einen respektvollen Umgang ein.

Ein offener und ehrlicher Dialog ist wichtig - sprechen Sie mich gerne an.

Bedanken möchte ich mich zum Schluss bei meinen neuen Kollegen, die mich herzlich aufgenommen und mir somit einen guten Einstand geebnet haben."

Der neue Leiter des Polizeireviers Eutin, Ulf Schnoor Foto: Polizei

Der neue Leiter des Polizeireviers Eutin, Ulf Schnoor Foto: Polizei


Text-Nummer: 156714   Autor: PD Lübeck/red.   vom 13.02.2023 um 10.05 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf X (Twitter) +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.


Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]