Possehl-Stiftung Lübeck
Possehl-Stiftung Lübeck

Hochofengespräch: Wie politisch sind wir heute?

Lübeck - Kücknitz: Archiv - 18.02.2023, 13.01 Uhr: Der Verein für Lübecker Industrie- und Arbeiterkultur lädt am Sonntag, 19. Februar 2023, um 15 Uhr zum zweiten Herrenwyker Hochofengespräch ein. Das Thema an diesem Nachmittag: "Wie politisch ist unsere Gesellschaft - 90 Jahre Massenkundgebung der Lübecker Arbeiterschaft".

Vor genau 90 Jahren geriet die noch junge Demokratie in Deutschland in ernste Lebensgefahr: der jahrelange stetige Aufstieg rechter Parteien gipfelte Ende Januar 1933 im Beginn der schrittweisen Machtergreifung Adolf Hitlers und der NSDAP. In vielen Städten - auch in Lübeck - formierte sich Widerstand und es gab Massenproteste. Am 19. Februar 1933 fand auf dem Burgfeld eine Massenkundgebung der Arbeiterschaft mit 15.000 Teilnehmern statt (Lübeck hatte damals etwa 130.000 Einwohner). Geplant war eine Rede des sozialdemokratischen Reichstagsabgeordneten Dr. Julius Leber; dessen Verhaftung Anfang des Monats und das daraus resultierende Redeverbot führten dazu, dass sein Kollege vom Lübecker Volksboten, der Redakteur und Politiker Fritz Solmitz für ihn einsprang.

Im zweiten Herrenwyker Hochofengespräch soll Solmitz' Rede als Beispiel für den politischen Kampf dienen, der damals wie heute Ausdrucksform in unserer Gesellschaft ist. In den Blick genommen werden der politische Kampf der 1930er sowie die Proteste unserer Zeit und gemeinsam werden sich die Teilnehmer die Frage stellen: Wie politisch sind wir heute?

Die Veranstaltung findet am Sonntag, 19. Februar, im Industriemuseum Herrenwyk, Kokerstraße 1-3, statt.

Das Gespräch findet im Industriemuseum Herrenwyk statt. Foto: Veranstalter

Das Gespräch findet im Industriemuseum Herrenwyk statt. Foto: Veranstalter


Text-Nummer: 156837   Autor: Veranstalter   vom 18.02.2023 um 13.01 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf X (Twitter) +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.


Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]