Possehl-Stiftung Lübeck
Possehl-Stiftung Lübeck

Vorstellung der Arbeit des Seniorenbeirates

Lübeck - Innenstadt: Archiv - 01.03.2023, 09.23 Uhr: Informationsveranstaltung in der Großen Börse des Rathauses am 3. März 2023 - Am 14. Mai 2023 findet nicht nur die Kommunalwahl statt, sondern auch die Wahl des Beirates für Senioren. Interessierte Bürger Lübecks können im Beirat für Senioren mitarbeiten, wenn sie sich wählen lassen. Voraussetzung hierfür ist, dass die Bewerber „60+“ sind und seit mindestens 3 Monaten in Lübeck wohnen.

Der Beirat für Senioren setzt sich aus 21 Personen zusammen, die gemeinsam in den kommenden 5 Jahren ehrenamtlich die Interessen der älteren Lübecker vertreten wollen. Der Beirat ist paritätisch, also gleichermaßen mit Frauen und Männern besetzt, und parteipolitisch ungebunden.

Interessierte sind herzlich eingeladen zu der Informationsveranstaltung „Vorstellung der Arbeit des Seniorenbeirates“ am Freitag, 3. März 2023 um 10 Uhr in der Großen Börse des Rathauses, Breite Straße 62. Nach einer Begrüßung durch Stadtpräsident Klaus Puschaddel wird der derzeitige Beiratsvorsitzende Götz Gebert über die Tätigkeit des Beirats und das Erreichte der letzten 5 Jahre berichten.

Im Anschluss erhalten die Teilnehmer Gelegenheit Fragen an den Stadtpräsidenten und die anwesenden Mitglieder des Seniorenbeirats zu richten. Auch besteht die Möglichkeit, Themen zu benennen, bei denen der Beirat in der nächsten Wahlperiode aktiv werden sollte.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, der Eintritt ist frei.

Bürger Lübecks können im Beirat für Senioren mitarbeiten, wenn sie sich wählen lassen. Foto: Archiv

Bürger Lübecks können im Beirat für Senioren mitarbeiten, wenn sie sich wählen lassen. Foto: Archiv


Text-Nummer: 156959   Autor: HL/red.   vom 01.03.2023 um 09.23 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf X (Twitter) +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.


Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]