Possehl-Stiftung Lübeck
Possehl-Stiftung Lübeck

Hochwasser an der Trave möglich

Lübeck - Innenstadt: Archiv - 25.02.2023, 10.38 Uhr: Das Bundesamt für Seeschifffahrt und Hydrografie warnt vor einem Hochwasser in der Lübecker Bucht. Erwartet wird ein Pegel von 1,15 Meter über dem mittleren Wasserstand. Die Feuerwehr ruft dazu auf, Fahrzeuge aus dem Bereich "An der Obertrave" zu entfernen.

Ein Pegel von 1,15 Meter über dem mittleren Wasserstand wäre eine leichte Überspülung der Straße. Die Feuerwehr rechnet mit einem Höchsttand gegen 16.30 Uhr. Die aktuelle automatische Modellprognose des BSH geht nur noch von einem geringeren Anstieg des Pegels aus. Der Wind dreht allerdings im Laufe des Tages auf nördliche Richtungen.

Ergänzung:
Die Modellprognose um 11.20 Uhr erwartet den Höhepunkt des Hochwassers bereits um 12 Uhr.

Den aktuellen Pegelstand und die Wetterwarnungen finden Sie auf unserer Wetter-Seite.

Gegen 10.30 Uhr am Samstag erreichte das Wasser die Straße An der Obertrave. Foto: STE

Gegen 10.30 Uhr am Samstag erreichte das Wasser die Straße An der Obertrave. Foto: STE


Text-Nummer: 156981   Autor: VG   vom 25.02.2023 um 10.38 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf X (Twitter) +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.


Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]