Possehl-Stiftung Lübeck
Possehl-Stiftung Lübeck

Travemünder Ostereier kommen ganz groß raus

Lübeck - Travemünde: Archiv - 06.04.2023, 14.30 Uhr: Das Travemünder Osterfest bekommt einen prominenten Sendeplatz im Fernsehen: Ein Kamerateam filmte die 1,80 großen Rieseneier. Der Beitrag soll am Donnerstag (06. April 2023) ab 19:30 Uhr im Schleswig-Holstein-Magazin zu sehen sein.

Manchmal hat es auch Vorteile, nicht ganz im Zeitplan zu sein: Weil das Riesen-Ei des Travemünder Kunstvereins als einziges noch nicht fertig bemalt war, kommt es jetzt ins Fernsehen. Das „Schleswig-Holstein-Magazin“ nahm am Donnerstagmorgen auf, wie Künstlerin Inga Prasse es mit Motiven der „WindArt“ bemalte. Souverän meisterte die Travemünderin ihren ersten Fernsehauftritt und beantwortete Fragen wie „Wie ist es als Künstlerin, ein Riesen-Ei zu bemalen?“ und „Wie lange haben Sie schon daran gemalt?“ Anschließend wurde noch in der Vorderreihe gedreht, wo bereits einige der insgesamt 17 Riesen-Eier zu sehen sind.

Bild ergänzt Text
Gut aufgelegt beantwortete Inga Prasse die Fragen zum Riesen-Ei des Kunstvereins.

Eierparade durch Travemünde
Die erste Travemünder Eierparade fand im Jahre 2009 statt. Seitdem gehört der Umzug zum festen Bestandteil des Osterfestes im Seebad. Die mannshohen Ostereier sind auf kleine Rollwagen montiert und werden am Ostersonntag (09.04.) von der Vorderreihe über die Trave- und Strandpromenade bis ins Veranstaltungszentrum Brügmanngarten gezogen. Die Eier wurden zuvor von ortsansässigen Vereinen und Unternehmen bemalt. Manche, wie der Kunstverein, machen sich die Mühe, jedes Jahr ein neues Motiv aufzubringen. Dazu zählt auch der Travemünder Sportverein (TSV), für den in diesem Jahr die Volleyballmädels ein „Selfie-Ei“ gestaltet haben. Die Idee: Besucher können sich vor einem aufgemalten Blumenkranz knipsen. Darüber prangt der Veranstaltungstitel „Ostermünde“. Das Feld fürs Gesicht wurde ausgespart. Während viele Rieseneier bereits jetzt in der Vorderreihe warten, wird das TSV-Ei von den Volleyballerinnen erst am Veranstaltungstag vom Sportplatz Rugwisch in die Vorderreihe gezogen, wo es sich um 13:00 Uhr am Kreuzfahrtterminal der Eierparade anschließt.

Bild ergänzt Text
Die Volleyballmädels vom Travemünder Sportverein designten das „Selfie-Ei“ für die große Parade am Ostersonntag.

Travemünder Osterfeuer 2023
Wo am Ostersamstag (08.04.) das Osterfeuer am Travemünder Strand brennen wird, ist nicht zu übersehen: Mit schwerem Gerät wurde bereits ein großer Berg Brennholz aufgestapelt. Die ersten Strandkörbe, die bereits am Kurstrand stehen, halten sich in respektvollem Abstand. Denn ab 20:00 Uhr wird das Feuer weithin seine Funken schlagen. Bei voraussichtlich schönem Wetter gesäumt von tausenden Besuchern.

Bild ergänzt Text
Das Holz für das Travemünder Osterfeuer wurde bereits am Strand aufgeschichtet. Am Samstagabend wird es tausende Besucher locken.

Osterfest im Brügmanngarten
Im Veranstaltungszentrum Brügmanngarten öffnet das Osterfest von Karfreitag (07.04.) bis Ostermontag (10.04.) seine Tore. Für Kinder dürften besonders der Ostersamstag und Ostersonntag interessant sein, wenn die Wiese zum „Spielparadies“ wird. Nicht zu vergessen die Ostereiersuche am Ostersonntag ab 15:00 Uhr. Festbesucher und Spaziergänger freuen sich auch über das gastronomische Angebot. Das reicht vom leckeren Crêpe für den kleinen Hunger bis zur neuen Pagode mit Wein, Aperol und Lillet Wild Berry. Weil es abends kalt sein dürfte, wird sogar noch Glühwein angeboten. Die Riesen-Ostereier kommen natürlich auch zu ehren: Sie werden am Rande des Veranstaltungsgeländes aufgereiht und können von den Gästen fotografiert werden.

Bild ergänzt Text
Die weißen Pagodenzelte im Veranstaltungszentrum Brügmanngarten stehen schon. Hier findet das Osterfest mit Musik, Eiersuche und vielen gastronomischen Angeboten statt.

Die Veranstaltungshöhepunkte beim Travemünder Osterfest

Karfreitag, 7. April 2023, 12:00 – 18:00 Uhr: Im Veranstaltungszentrum „Brügmanngarten“ öffnet bereits die Gastronomie. Da Karfreitag ist, wird keine Musik gespielt.

Ostersamstag, 08. April 2023, 12:00 – 23:00 Uhr: Tagsüber lockt das „Familienfest“ in den Brügmanngarten, am Abend zieht es die Besucher an den Strand. Dort wird um 20:00 Uhr das Osterfeuer angezündet.

Ostersonntag, 09. April 2023, 11:00 – 18:00 Uhr: Tagsüber lockt das „Familienfest“ in den Brügmanngarten. Dorthin zieht es auch die Parade der Rieseneier, die sich um 13:00 Uhr am Kreuzfahrtterminal (Vorderreihe) auf den Weg macht. Ein weiteres Highlight des Tages ist die Ostereiersuche für Kinder, die um 15:00 Uhr im Brügmanngarten startet.

Ostermontag, 10. April 2023, 11:00 bis 18:00 Uhr: Tagsüber lockt das Fest in den Brügmanngarten, von 13:00 bis 15:00 Uhr soll es dort auch ein Osterkonzert geben.

Die Travemünder Künstlerin Inga Prasse bemalte das letzte Riesen-Ei für die Parade. Ein Team vom „Schleswig-Holstein-Magazin“ begleitet die Aktion. Fotos: Helge Normann

Die Travemünder Künstlerin Inga Prasse bemalte das letzte Riesen-Ei für die Parade. Ein Team vom „Schleswig-Holstein-Magazin“ begleitet die Aktion. Fotos: Helge Normann


Text-Nummer: 157834   Autor: Helge Normann   vom 06.04.2023 um 14.30 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf X (Twitter) +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.


Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]