Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Kostümbau-Workshops mit Stephan Jäschke

Lübeck - Innenstadt: Archiv - 12.04.2023, 12.40 Uhr: Unter Anleitung der Danziger Künstlerin Julia Tymańska wurden bereits zahlreiche Lampions gebaut, die den Ahornbaum im Innenhof des Hansemuseums während des zweitägigen Kulturfests im Juni schmücken werden. In weiteren Workshops am 15., 16. und 22. April 2023 werden mit dem Lübecker Künstler Stephan Jäschke nun die Kostüme für das Fest hergestellt.

Aus Stoffen, Bändern, Perlen und Folien werden fantasievolle Kostüme genäht, die anschließend noch bemalt oder mit Pappe verstärkt werden können. Auch klingende Elemente kommen zum Einsatz, sodass die Kostüme bei Bewegungen Geräusche erzeugen. Die Kostüme werden während der großen Live-Show »PARTY ZIPATION« im Rahmen des Kulturfests von den Street-Tänzer bei einer energetischen Tanzperformance getragen. Für die Workshops konnten zur Unterstützung zwei Schüler des Bereichs Maßschneiderei der Lübecker Dorothea-Schlözer-Schule gewonnen werden. Es sind keinerlei Vorkenntnisse im Bereich Nähen nötig.

Die Workshops finden am 15. April von 13 bis 17 Uhr sowie am 16. und 22. April von 14 bis 18 Uhr im Burgkloster des Europäischen Hansemuseums statt. Die Teilnahme an den Workshops ist kostenfrei, jedoch ist die Buchung eines Gratis-Tickets im Online-Shop unter www.hansemuseum.eu erforderlich.

Stephan Jäschke leitet den Workshop. Foto: Tilo Strauss

Stephan Jäschke leitet den Workshop. Foto: Tilo Strauss


Text-Nummer: 157915   Autor: Veranstalter   vom 12.04.2023 um 12.40 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.