Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Gespräch mit Menschenrechtsaktivistin Clara Bünger

Lübeck: DIE LINKE Lübeck freut sich über einen Besuch von Clara Bünger. Clara Bünger ist selbst Menschenrechtsaktivistin, die für DIE LINKE im Bundestag sitzt und sich dort für die Umsetzung der universellen Menschenrechte einsetzt. Anlässlich des Besuchs lädt DIE LINKE am Freitag, 05. Mai, um 19:00 Uhr, zu einem Gespräch mit Clara Bünger in die Hundestrasse 14 ein.

Clara Bünger war und ist in verschiedenen Gruppen und Bündnissen aktiv, die sich für bessere Lebensbedingungen von benachteiligten Menschen einsetzten. Ihre Themen reichen von einer menschlichen Asylpolitik bis zu einer Gesundheitspolitik von denen alle profitieren.

„Ich freue mich sehr, dass Clara Bünger uns besucht. Wir haben viele Gemeinsamkeiten. Wir Lübecker Linken sind selbst immer aktiv vor Ort, wenn es gilt Menschen in Not zu helfen. Sei es, wenn wir während des ersten Lockdowns für Obdachlose gekocht oder Lebensmittelspenden verteilt haben. Oder 2015 als wir Geflüchteten halfen hier anzukommen, wir packen einfach an“, erklärt Katjana Zunft, Fraktionsvorsitzende und Spitzenkandidatin zur Kommunalwahl.

Clara Bünger, Bundestagsabgeordnete und Menschenrechtsaktivistin, kommt nach Lübeck. Foto: Linke

Clara Bünger, Bundestagsabgeordnete und Menschenrechtsaktivistin, kommt nach Lübeck. Foto: Linke


Text-Nummer: 158338   Autor: Linke/red.   vom 03.05.2023 um 09.00 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.