Possehl-Stiftung Lübeck
Possehl-Stiftung Lübeck

Mädchen angefahren: Fahrer ist ermittelt

Lübeck - Moisling: Archiv - 17.05.2023, 14.28 Uhr: Am 19. April 2023 kam es im Rumpelstilzchenweg in Lübeck-Moisling zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein 14-jähriges Mädchen von einem zunächst unbekannten Auto angefahren und schwer verletzt worden ist (Wir berichteten). Zur Aufklärung des Geschehens wurde ein Zeugenaufruf veröffentlicht.

Die durch die Polizei in Moisling geführten Unfallermittlungen konnten am heutigen Mittwoch (17.05.) zu einem erfolgreichen Abschluss gebracht werden. Mithilfe von Zeugenaussagen erlangten die Beamten Hinweise auf den mutmaßlichen Fahrer. Hierbei handelt es sich um einen in Lübeck lebenden, 26 Jahre alten Mann, der zum Unfallzeitpunkt mit einem Toyota unterwegs war. Gegenüber der Polizei räumte der Tatverdächtige schließlich ein, das Auto gelenkt zu haben.

Er wird sich nun wegen des Verdachts der unterlassenen Hilfeleistung, der fahrlässigen Körperverletzung sowie des unerlaubten Entfernens vom Unfallort verantworten müssen.

Das Mädchen wurde mittlerweile aus dem Krankenhaus entlassen.

„Die Polizei bedankt sich an dieser Stelle für die Mithilfe der Bevölkerung“, heißt es in einer Mitteilung der Polizei.

Mithilfe von Zeugenaussagen erlangten die Beamten Hinweise auf den mutmaßlichen Fahrer. Foto: Symbolbild

Mithilfe von Zeugenaussagen erlangten die Beamten Hinweise auf den mutmaßlichen Fahrer. Foto: Symbolbild


Text-Nummer: 158753   Autor: Polizeidirektion Lübeck   vom 17.05.2023 um 14.28 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf X (Twitter) +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.


Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]