Possehl-Stiftung Lübeck
Possehl-Stiftung Lübeck

Musikalische Weiterbildungen auf Hochschulniveau

Lübeck - Innenstadt: Archiv - 23.05.2023, 14.00 Uhr: Die Musikhochschule Lübeck hat im Rahmen des Kompetenzzentrums für Musikalische Bildung Schleswig-Holstein (KMB.SH) zwei innovative akademische Weiterbildungen ins Leben gerufen, die im Oktober zum zweiten Mal starten. Sie qualifizieren Berufstätige im sozialen und pädagogischen Umfeld, musikalische Angebote für Kinder und Jugendliche zu schaffen. Online-Infoveranstaltungen im Mai und Juni geben umfassende Einblicke in die Angebote.

Das dreisemestrige Weiterbildungsstudium „Elementare Musikalische Bildung“ (EMB) ermöglicht es, musikpädagogische Angebote für Kindergruppen zu entwickeln − hauptsächlich im Bereich der musikalischen Früherziehung. Zu den Ausbildungsinhalten zählen neben Musikpädagogik und -didaktik auch Instrumentalunterricht, Singen und Liedbegleitung, Percussion, Improvisation und Tanz. Mit einem „Diploma of Advanced Studies“ führt das Weiterbildungsstudium zu einer vom Landesverband der Musikschulen Schleswig-Holstein anerkannten Lehrbefähigung. Zwei Online-Infoveranstaltungen geben am Donnerstag, 1. Juni und am Mittwoch 28. Juni jeweils um 19 Uhr erste Einblicke in das Weiterbildungsstudium „EMB“.

Die akademische Weiterbildung „Musik in der Sozialen Arbeit / Community Music“ richtet sich sowohl an Berufstätige in der Sozialen Arbeit, die Musik künftig in ihrem eigenen Berufsfeld einsetzen möchten, als auch an interessierte Musikpädagoginnen und Musikpädagogen. Auf dem Lehrplan stehen Community Music in Theorie und Praxis, transkulturelle Musikpraxis, fachwissenschaftliche Grundlagen und Handlungsfelder von Musik in der Sozialen Arbeit. Vielfältige Musikpraxis-Workshops – wahlweise im Bereich Hip-Hop, Singen (Pop und Jazz), Percussion- und Bandpraxis oder Improvisation – ergänzen das Angebot. Die Weiterbildung schließt mit einem „Certificate of Advanced Studies“ ab und qualifiziert die Teilnehmenden dazu, Musikangebote im Feld Sozialer Arbeit anbieten zu können. Zwei Online-Infoveranstaltungen geben am Mittwoch, 31. Mai und am Donnerstag, 22. Juni jeweils um 19 Uhr Einblick in die akademische Weiterbildung.

Für beide weiterbildenden Studienangebote steht ein rund 20-köpfiges Team aus Dozierenden der MHL sowie Gästen zur Verfügung, das eine breite Palette von Kompetenzen in Theorie und Praxis vermittelt. Die akademischen Weiterbildungen sind modular aufgebaut. Mit einer ausgewogenen Kombination aus Präsenzphasen in der MHL, im Nordkolleg Rendsburg sowie synchronen und asynchronen Online-Formaten sind sie flexibel studierbar und damit speziell auf die Bedürfnisse Berufstätiger zugeschnitten. Interessierte können sich unter weiterbildung.emb@mh-luebeck.de sowie weiterbildung.muso@mh-luebeck.de anmelden und erhalten dann einen Link zu den Online-Infoveranstaltungen.

Das 2021 gegründete Kompetenzzentrum für Musikalische Bildung Schleswig- Holstein (KMB.SH) ist ein Zusammenschluss von fünf schleswig-holsteinischen Kultureinrichtungen: Partner sind neben der Musikhochschule Lübeck der Landesmusikrat Schleswig-Holstein, das Nordkolleg Rendsburg, der Landesverband der Musikschulen in Schleswig-Holstein und das Institut für Qualitätsentwicklung an Schulen in Schleswig-Holstein (IQSH). Weitere Informationen gibt es über die Website unter www.kmb.sh.

Die Musikhochschule Lübeck bietet musikalische Weiterbildungen auf Hochschulniveau an. Symbolbild: HN

Die Musikhochschule Lübeck bietet musikalische Weiterbildungen auf Hochschulniveau an. Symbolbild: HN


Text-Nummer: 158854   Autor: Veranstalter   vom 23.05.2023 um 14.00 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf X (Twitter) +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.


Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]