Possehl-Stiftung Lübeck
Possehl-Stiftung Lübeck

Handball: VfL beendet Saison mit Heimspiel gegen Essen

Lübeck: Archiv - 06.06.2023, 14.35 Uhr: Am Mittwoch endet eine ereignisreiche Saison mit vielen Höhen und Tiefen für den VfL Lübeck-Schwartau in der 2. HBL mit dem Heimspiel gegen den TUSEM Essen. Mit einem Sieg will sich der VfL Platz zwölf und die damit verbundene Qualifikation für den DHB-Pokal sichern. Für Martin Waschul, Mex Raguse und sechs weitere Spieler ist es der letzte Auftritt im VfL-Trikot. Anwurf in der Lübecker Hansehalle ist am Mittwoch um 19 Uhr.

Schon das letzte Auswärtsspiel seiner Karriere machte Martin Waschul sentimental, am Mittwoch steigt nun eine letzte Partie in der „Hansehölle“. „Das wird sicherlich richtig emotional“, so Waschul, der gegen Essen sein 331. Spiel für den VfL absolvieren wird. „Ich werde versuchen, jeden Moment zu genießen und in meinen Erinnerungen abzuspeichern“, sagt Waschul. Seit 2012 steht Lübecks Nummer 18 in Diensten des VfL und beendet nun nach elf Jahren seine Karriere, die ihm den Legendenstatus in Lübeck sichert. Nach dem Spiel bekommt das „Waschi“-Banner einen Platz neben den Legenden-Bannern von Toni Podpolinski, Markus Hansen und Jan Schult.

Doch nicht nur für Martin Waschul ist es ein großer Abschied, auch Mex Raguse verlässt die Lübecker nach der Saison. Der 23-Jährige, der sich in dieser Saison zu einem Leistungsträger entwickelt hat, spielt bereits seit 2019 in Lübeck und bestritt 118 Spiele für den VfL. Es hätten noch deutlich mehr sein können, hätte ihn nicht eine langwierige Kreuzbandverletzung außer Gefecht gesetzt.

Neben Martin Waschul und Mex Raguse werden am Mittwoch noch sechs weitere Spieler verabschiedet. Matthis Blum, Dominik Weiß, Melf Hagen, Mattis Potratz, Nadav Cohen und Victor Wolf verlassen den VfL nach der Saison.

Doch auch sportlich hat das letzte Saisonspiel noch einen Wert für die Lübecker. Mit einem Sieg gegen den TUSEM Essen kann das Röhrig-Team noch auf Platz zwölf springen und sich damit sicher für den DHB-Pokal in der kommenden Spielzeit qualifizieren. „Wir wollen uns zuhause von den Fans natürlich positiv mit einem Sieg verabschieden“, sagt VfL-Trainer David Röhrig. Essen beendet die Saison voraussichtlich auf dem neunten Tabellenplatz, konnte fünf der letzten sechs Spiele gewinnen und kommt entsprechend selbstbewusst nach Lübeck.

Auch am Mittwoch muss David Röhrig auf eine Reihe angeschlagener Spieler verzichten. Finn Kretschmer, Jan-Eric Speckmann und Max Horner stehen weiterhin nicht zur Verfügung.

Beim letzten Spiel der Saison verabschiedet der VfL Lübeck-Schwartau acht Spieler.

Beim letzten Spiel der Saison verabschiedet der VfL Lübeck-Schwartau acht Spieler.


Text-Nummer: 159143   Autor: VfL   vom 06.06.2023 um 14.35 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf X (Twitter) +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.


Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]