Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.
Jan Lindenau
Jan Lindenau

850 Jahre Dom: Die Schleife zum Geburtstag hängt

Lübeck - Innenstadt: Archiv - 22.06.2023, 17.11 Uhr: Am Freitag startet ein großes Festprogramm zum 850. Geburtstag des Lübecker Doms. Seit Donnerstagnachmittag ist das auch deutlich sichtbar: Eine 60 Meter lange Banderole mit einer acht mal zehn Meter großen roten Schleife ziert den Nordturm.

Bild ergänzt Text

Am Freitag, 23. Juni, beginnt die zehntägige Festwoche zum 850. Geburtstag des Dom zu Lübeck. Das Posaunenwerk Hamburg-Schleswig-Holstein spielt ab 20 Uhr auf der Domwiese, um 21 Uhr leitet Bischöfin Kirsten Fehrs die Andacht, die bei abnehmenden Tageslicht in einem Lichtermeer aus vielen Kerzen endet. Ganz nach dem Motto: „Licht empfangen und weitergeben. Abendlieder singen. Segen spüren“.

Die Festwoche ist vollgepackt mit buntem Programm in 50 Veranstaltungen: Es gibt Musik von Pop bis Klassik, Konzerte mit kleinen und großen Leuten, Artistik, Mittelalterliches, Mitmach-Spiele, Führungen, Vorträge, natürlich Gottesdienste und allerlei Kurzweiliges auf der Bühne, Essen und Trinken, Basteln und vieles mehr.

Bild ergänzt Text
Auch die Weihnachtsmarkt-Tassen sind in diesem Jahr mit dem Dom geschmückt.

Beim Gottesdienst am Sonntag, 25. Juni, begrüßt der Dom die Gemeinden Laurentius, Luther-Melanchthon, Marli-Brandenbaum, St. Andreas Schlutup und St. Jürgen zum gemeinsamen Feiern. Zu Gast in dem fröhlichen Fest- und Abendmahlsgottesdienst ist der CONSTANT Kammerchor Köln. Pröpstin Petra Kallies hält die Predigt. Im Anschluss sind die Gäste aus Nah und Fern bis 15 Uhr zum Picknick auf der Domwiese eingeladen, musikalisch begleitet von einem Programm auf der Bühne mit dem „Duo Fideles“, der „Bigband St. Matthäi“ und dem Blechbläserensemble der Musikhochschule Lübeck mit „Halleluja“. Von 17 bis 21 Uhr gibt es ein interkulturelles Musikprogramm vom Haus der Kulturen.

Am Montag, 26. Juni, erklingt am Nachmittag ein Konzert der Domschule, am Abend ein Escape Room-Spiel und die Oberschule zum Dom konzertiert auf der Bühne. Am Dienstag, 27. Juni, singen um 15.30 Uhr die Lübecker Kurrenden und Kahlhorst-Spatzen, danach ist das Lübsche Blech zu hören und abends hält Joachim Gauck, Bundespräsident a.D. den Vortrag: „Die liberale Demokratie in Frage“. Danach gibt es Vox Mandala auf der Dom-Wiese zu hören und zu sehen.

Am Mittwoch, 28. Juni, gibt es ein Offenes Singen mit Carola Mariß sowie plattdeutsche Lieder und Geschichten mit Wilfried Staake auf der Domwiese. Abends spielen hier die Klezmer-Band „Junaït“ und später „Friend`tett“ auf. Der Donnerstag, 29. Juni, wird von „Möwenshiet“ eingeläutet, Landesbischöfin Kristina Kühnbaum-Schmidt hält im Anschluss den Vortrag „Dom, Lübeck, global, Weltbürger“. Danach sind um 19 Uhr Uhr Afro Gospel Voices Hamburg, um 20 Uhr das Duo Vocellize und im Anschluss „Alex and the Mojo Pins“ zu hören. Am Freitag, 30. Juni, gastiert bereits um 11 Uhr die schwedische Formation „Vaxjö School Music Corp“, um 18.15 Uhr der Passat-Chor und ab 20 Uhr führt das Theater Lübeck die Premiere von „Romeo und Julia“ im Domhof auf. Um 20.30 Uhr spielt die Band „Norma“ auf der Dom-Wiese.

Bild ergänzt Text

Mittelalterliches und Festliches

Am Sonnabend, 1. Juli, schlägt das Hansevolk ab 11 Uhr sein mittelalterliches Lager auf – bis zum Sonntagabend können kleine und große Gäste in die Geschichte eintauchen. Dazu gibt es eine Mitmachaktion der Jugendbauhütte, ein Steckenpferdparcours für Kinder, Zirkus, Seiltanz und eine Tanzperformance von „III Dimensional“. Musikalisch geht es nachmittags auf der Bühne weiter, ab 16 Uhr gestalten das Duo „Bon Bon“, „jazz@five“ und „ISAAK“ das Programm. Den Sonntag, 2. Juli, eröffnet der festliche Abschlussgottesdienst mit Landesbischöfin Kristina Kühnbaum-Schmidt, auch Ministerin Karin Prien und Bürgermeister Jan Lindenau feiern mit und sprechen Grußworte. Auf der Domwiese sind wieder das Hansevolk, die Jugendbauhütte und der Steckenpferdparcours zu erleben. Am Nachmittag spielen die Kirchenkreisband „Gsus Live“, weitere Gäste auf der Bühne sowie das „Duo Tweern“ auf. Am Abend beendet das hochkarätige Festkonzert zum 75. Geburtstags des Domchores, der gemeinsam mit der Kantorei St. Jakobi auftritt, die Festwoche.

Nicht verpassen: Montags bis freitags gibt es um 12 Uhr spannende Führungen zur Sanierung der Domtürme.

Eine große rote Schleife macht auf den 850. Geburtstag des Lübecker Doms aufmerksam. Fotos: JW

Eine große rote Schleife macht auf den 850. Geburtstag des Lübecker Doms aufmerksam. Fotos: JW


Text-Nummer: 159521   Autor: Steffi Niemann/red.   vom 22.06.2023 um 17.11 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.