Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

10 Jahre Neurologie an den Sana Kliniken Lübeck

Lübeck - St. Jürgen: Archiv - 01.08.2023, 11.46 Uhr: Vor zehn Jahren als neurologische Abteilung gegründet, ist die Klinik für Neurologie an den Sana Kliniken Lübeck nun – ein Jahrzehnt später – in der Region ein etablierter Versorger von neurologischen Notfällen auf höchstem Niveau.

2013 zunächst eingerichtet als Sektion Neurologie im Rahmen der Klinik für Innere Medizin konnte die Neurologie an den Sana Kliniken Lübeck im vergangenen Jahrzehnt als eigenständige Klinik sukzessive ausgebaut und in die notfallmedizinischen Versorgungsstrukturen der Hansestadt Lübeck mit rund 1 Mio. Menschen in der Region eingebunden werden. Die Klinik für Neurologie behandelt mittlerweile nahezu das gesamte Spektrum der neurologischen Erkrankungen.

„Der Bedarf an stationärer und spezialisierter Gesundheitsversorgung in unserer Region nimmt durch Demographie, Bevölkerungswachstum und Sicherheitsaspekte seit Jahren zu, wird dies auch weiterhin tun und zunehmend anspruchsvoller werden“, berichtet Dr. Felix Renken, Ärztlicher Direktor an den Sana Kliniken Lübeck. „Unser Expertenteam aus der Klinik für Neurologie sowie dem Institut der Radiologie und Neuroradiologie hat diese Entwicklung im vergangenen Jahrzehnt hervorragend mitgestaltet und die Schlaganfallbehandlung als einen wichtigen Schwerpunkt in unserem Haus etabliert. Die sehr gute Behandlungsqualität in unserer überregionalen Stroke Unit wurde durch die Deutsche Schlaganfallgesellschaft (DSG) und auch über die Europäische Schlaganfall Organisation (ESO) nicht nur deutschlandweit, sondern auch europaweit anerkannt.“

Dr. Jens Schaumberg, seit 2020 Chefarzt der Klinik für Neurologie, ergänzt: „Beim Notfall Schlaganfall zählt jede Sekunde - „Time is brain!“. Unsere Behandlungsabläufe sind deshalb auf schnellstes Handeln ausgelegt. Alle Schlaganfallexperten arbeiten eng und fachübergreifend zusammen, um den Patientinnen und Patienten möglichst schnell und therapeutisch effektiv zu helfen. Neben der systemischen Thrombolyse und weiteren Behandlungsmethoden für Schlaganfälle führen wir seit Gründung der Neuroradiologie im Jahr 2015 auch hochkomplexe, minimal-invasive Hirnkathetereingriffe, sogenannte Thrombektomien, durch“, so Dr. Schaumberg weiter.

Kurz räumliche Distanzen zwischen Notaufnahme, Radiologie und Stroke Unit sowie der Einsatz von künstlicher Intelligenz zur Lokalisation des Schlaganfalles, mit deren Anschaffung 2020 ein weiterer Meilenstein in der Schlaganfallversorgung erreicht wurde, sorgten zudem für weitere optimale Bedingungen einer bestmöglichen Patienten-Versorgung.

Seit Oktober 2021 profitieren auch Patienten mit schwersten Hirnschädigungen nach Verlassen der Intensivstation bzw. nach Beendigung der Akutbehandlung von einer sehr spezialisierten Weiterbehandlung in der Neurologischen Frührehabilitation der Phase B. Den erweiterten Versorgungsauftrag hierfür erhielten die Sana Kliniken Lübeck für die Metropolregion Lübeck.

Zum Jahresbeginn 2023 sind die Sana Kliniken Lübeck darüber hinaus dem Telemedizinischen Schlaganfallnetzwerk Nord-Ost beigetreten. Hiermit wird ermöglicht, Schlaganfall-Patienten auch in dünn besiedelten Regionen in Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen und Schleswig-Holstein sicher zu diagnostizieren und auf fachlich höchstem Niveau zu therapieren.

Neben aller Freude über das in den vergangenen zehn Jahren Erreichte, liegt Chefarzt Dr. Jens Schaumberg eines sehr am Herzen: „Ich freue mich sehr über die Anerkennung unserer Arbeit und die sukzessive Erweiterung der Neurologie an den Sana Kliniken Lübeck. Ein herzliches Dankeschön gilt zudem meinem Vorgänger PD Dr. Eggers sowie dem gesamten Team, denn nur gemeinsam ist es heute und in Zukunft möglich, eine medizinische und pflegerische Versorgung auf höchstem Niveau zu gewährleisten. “

Einen Blick in die Zukunft gibt auch der Ärztliche Direktor, Dr. Felix Renken: „Um den Menschen in unserer Region in Kooperation mit unserem Nachbarn, dem UKSH Lübeck, im sich stetig wandelnden Gesundheitssystem auch in den kommenden Jahrzehnten Medizin und Pflege auf hohem Niveau zur Verfügung stellen zu können, müssen wir uns als Gesundheitsversorger neu aufstellen, denn unsere aktuelle Infrastruktur kann dies zukünftig nicht mehr leisten – und darum braucht es im Rahmen von „Sana Lübeck 2030“ auch ein neues Krankenhausgebäude, das unser jetziges Haupthaus aus dem Jahr 1980 größtenteils ablösen wird“, betont der Ärztliche Direktor die Bedeutung des Großprojektes. Interessierte finden weitere Informationen hierzu unter www.sana.de.

Chefarzt Dr. med. Jens Schaumberg, Stationsleitung Birgit Massur und Geschäftsführer Dr. Christian Frank freuen sich über 10 Jahre Neurologie an den Sana Kliniken Lübeck. Foto: Sana Kliniken Lübeck

Chefarzt Dr. med. Jens Schaumberg, Stationsleitung Birgit Massur und Geschäftsführer Dr. Christian Frank freuen sich über 10 Jahre Neurologie an den Sana Kliniken Lübeck. Foto: Sana Kliniken Lübeck


Text-Nummer: 160338   Autor: Sana/red.   vom 01.08.2023 um 11.46 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.