Possehl-Stiftung Lübeck
Possehl-Stiftung Lübeck

Ministerin spricht über Recht und Politik in der Corona-Pandemie

Lübeck: Archiv - 17.09.2023, 10.54 Uhr: Mit Spannung wird der Vortrag von Prof. Dr. Kerstin von der Decken, Ministerin für Justiz und Gesundheit in Schleswig-Holstein, zur Eröffnung der 75. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Hygiene und Mikrobiologie (DGHM) e. V. in Lübeck erwartet. Ihr Thema: Das Zusammenspiel von Wissenschaft, Politik und Recht in der Coronavirus-Pandemie.

Es ist ein hochaktuelles und komplexes Thema, mit dem sich die Jura-Professorin und für den öffentlichen Infektionsschutz zuständige Ministerin Schleswig-Holsteins auseinandersetzen wird. Die Einschränkung von Freiheiten und Grundrechten während der Corona-Pandemie ist eine der meistdiskutierten Rechtsfragen. Wo fängt die Politik an, wo hört die Wissenschaft auf und welche Grundrechte werden berührt? Spannende Fragen, die zur feierlichen Kongresseröffnung der hochkarätigen Fachtagung Mikrobiologie und Hygiene am Montag, 18. September, ab 10 Uhr im Audimax der Universität zu Lübeck aufgeworfen werden.

Die Ministerin wird im direkten Anschluss an die Eröffnung der Tagung durch die beiden Kongresspräsidenten sowie den Präsidenten der DGHM sprechen – Prof. Dr. Jan Rupp, Klinik für Infektiologie und Mikrobiologie Universität zu Lübeck und Universitätsklinikum Schleswig-Holstein und Prof. Dr. Helmut Fickenscher, Institut für Infektionsmedizin Christian-Albrechts-Universität zu Kiel und Universitätsklinikum Schleswig-Holstein, und den Präsidenten Prof. Dr. med. Jan Buer, Institut für Medizinische Mikrobiologie Universitätsklinikum Essen.

Die Jahrestagung der DGHM findet vom 18. bis 20. September 2023 in Lübeck statt. Als aktuellstes Diskussionsforum mikrobiologischer und infektiologischer Fragestellungen knüpft sie mit dem Themenschwerpunkt „One-Health-Konzept im Kampf gegen Antibiotika-resistenzen und Übertragung von Infektionserregern“ an die Erkenntnis der Corona-Pandemie an, wie eng die Gesundheit von Menschen, Tieren und der Umwelt miteinander verbunden sind. Um der Übertragung von Krankheitserregern entgegenzuwirken und Erkrankungen zu vermeiden, werden international und interdisziplinär gemeinsam neue diagnostische und therapeutische Ansätze entwickelt. Auch im Kampf gegen Antibiotikaresistenzen und multiresistente Erreger spielt der One-Health-Ansatz eine immer größere Rolle.

Alle Informationen sowie das Tagungsprogramm unter: dghm-kongress.de

Der Kongress findet im Audimax statt.

Der Kongress findet im Audimax statt.


Text-Nummer: 161236   Autor: Veranstalter   vom 17.09.2023 um 10.54 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf X (Twitter) +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.


Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]