Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.
Sparkasse zu Lübeck
Sparkasse zu Lübeck

Vernissage: Lass laufen im Kettenlager

Lübeck - St. Lorenz Nord: Letzte Vorbereitungen der Gemeinschaft Lübecker Künstlerinnen und Künstler in der Gollan-Werft. Im Kettenlager wird am Dienstag, 21.11.2023, um 18:00 Uhr die Gruppenausstellung mit dem Titel "lass es laufen" mit einer Vernissage eröffnet.

In der Gruppenausstellung „lass es laufen“ untersuchen die Arbeiten der 13 Künstler fließende Prozesse, Experimente und die Lust an der Kapitulation. Wasser ist Material, Motiv und Bewegung. Kreative Prozesse erfordern ein sich Einlassen, ein Mitgehen mit Gegebenheiten - ein es laufen lassen.

Experimente fließen in ungeplante Richtungen. Neue Gedanken und Werke entstehen durch eine Auseinandersetzung mit dem Anderen, dem Gegensatz, dem Dialogpartner und der Welt.

Jeder Tropfen im Ozean zählt, sagt Yoko Ono. Im Guten entsteht aus vielen Einzelteilen die friedliche Gemeinschaft, im Schlechten eine zerrissene Gesellschaft. Ein Aufbrechen der geistigen Dämme und eine aktive Kapitulation stehen für die Chance eines Neuanfangs: ein Eintauchen in den Fluss der Dinge, ein sich Auflösen im Größeren, ein lass es laufen.

Die Ausstellung findet vom 21.11.2023 bis 12.12.2023 in der Gollanwerft (Kettenlager) statt. Geöffnet ist donnerstags bis samstags jeweils von 15:00 bis 19:00 Uhr. Die Vernissage ist am 21.11.2023 um 18:00 Uhr.

Die Location ist leicht zu finden: Einfach auf das Gelände der Gollanwerft fahren. Ab dort ist der Weg zum Veranstaltungsort 'Kettenlager' gut ausgeschildert. Dann einfach das Fahrzeug abstellen und die Treppe hoch.

Ingrid Mohr hängt ihre fragilen Distelsamen auf. Rainer Wiedemann und Jens Lange befestigen eine Installation von Berit Kröner. Claudia Bormann ist bereits beim abschließenden Finish ihres Bildes. Foto: Veranstalter

Ingrid Mohr hängt ihre fragilen Distelsamen auf. Rainer Wiedemann und Jens Lange befestigen eine Installation von Berit Kröner. Claudia Bormann ist bereits beim abschließenden Finish ihres Bildes. Foto: Veranstalter


Text-Nummer: 162591   Autor: Veranstalter/red.   vom 20.11.2023 um 17.14 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf X (Twitter) +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.


DRK Lübeck
DRK Lübeck