Possehl-Stiftung Lübeck
Possehl-Stiftung Lübeck

Einbruch-Schutz im Kleingärtner-Verein

Lübeck - St. Jürgen: Archiv - 24.11.2023, 12.14 Uhr: In der dunklen Jahreszeit sind nicht nur Häuser und Wohnungen Ziel von Einbrechern, auch Gartenlauben in Kleingartenanlagen können betroffen sein. Um Aufklärungsarbeit zu betreiben, Straftaten zu verhindern und auch Tatgelegenheiten zu reduzieren, trafen sich am Donnerstag (16.11.2023) der geschäftsführende Vorstand des Kleingärtnervereins Mühlentor e.V. mit der Leitung der Polizeistation St. Jürgen.

Der Kleingärtnerverein Mühlentor e.V. gehört zu einer der größten zusammenhängenden Kleingartenanlagen in ganz Deutschland. Gemessen an der Vielzahl der über 1200 Parzellen bewegen sich die registrierten Einbrüche im laufenden Jahr auf einem sehr niedrigen Niveau.

Um diesen Wert konstant niedrig zu halten, übergaben der Leiter und der stellvertretende Leiter der Polizeistation St. Jürgen, Polizeihauptkommissar Rainer Neubert und Polizeihauptkommissar Ulli Fritz Gerlach, am 16.11.2023 im Rahmen eines Pilotprojektes Präventionsplakate und Flyer an den geschäftsführenden Vorstand des Kleingärtnervereins, Stefan Klopottek und Heinke Bastek. Gemeinsam mit Hilfe des Werkstattleiters, Dieter Jacobs, werden die Präventionshinweise nun in den Schaukästen des Vereins für die Kleingärtnerinnen und Kleingärtner ausgehängt. Die Informationen sind digital auch für alle Mitglieder auf der Homepage des Kleingartenvereins eingestellt. Darüber hinaus sollen die Hinweise in der landesweit erhältlichen Verbandszeitschrift "Gartenfreund" präsentiert werden.

Plakate und Flyer können auch für alle übrigen Interessierten sowohl in digitaler als auch in gedruckter Version über die Präventionsstelle der Polizeidirektion Lübeck bezogen werden. Dieses und mehr zum Thema Einbruchschutz gibt es kostenlos unter www.polizei-beratung.de, www.k-einbruch.de oder telefonisch bei der Polizeidirektion Lübeck unter der Telefonnummer 0451 - 1311420.

Präventionshinweise der Polizei:

- Werkzeuge, Elektrogeräte und sonstige Gegenstände sollten direkt nach dem Kauf mit einer individuellen Kennzeichnung (Buchstaben- oder Zahlenkombination) oder mit eingeritzten persönlichen Initialen versehen werden. Fertigen Sie ein Foto besonders hochwertiger Gegenstände

- Bewahren Sie nach dem Kauf den Bon des Gerätes auf und notieren Sie sich separat die Individualnummer und die Seriennummer des Gerätes

- Hochwertige Elektrogeräte, Werkzeuge und Arbeitsmaschinen sollten am Saisonende sicher zu Hause und nicht in der Gartenlaube aufbewahrt werden

- Schauen Sie auch in der Wintersaison mindestens einmal wöchentlich bei Ihrer Parzelle vorbei und kontrollieren Sie den Zustand der Gartenlaube

- Tauschen Sie sich mit ihren Parzellennachbarn über ungewöhnliche Veränderungen im Kleingartenverein aus und informieren sie im Zweifelsfall die Polizei

Plakatübergabe: Rainer Neubert (Leiter Polizeistation St. Jürgen), Dieter Jacobs (Werkstattleiter KGV), Stefan Klopottek und Heinke Bastek (Vorstand des KGV) und Ulli Fritz Gerlach (stellvertretender Leiter Polizeistation St. Jürgen). Foto: Polizei

Plakatübergabe: Rainer Neubert (Leiter Polizeistation St. Jürgen), Dieter Jacobs (Werkstattleiter KGV), Stefan Klopottek und Heinke Bastek (Vorstand des KGV) und Ulli Fritz Gerlach (stellvertretender Leiter Polizeistation St. Jürgen). Foto: Polizei


Text-Nummer: 162683   Autor: Polizei/red.   vom 24.11.2023 um 12.14 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf X (Twitter) +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.


Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]