Possehl-Stiftung Lübeck
Possehl-Stiftung Lübeck

Tanz-Performance zwischen Himmel und Erde

Lübeck - St. Jürgen: Archiv - 16.01.2024, 11.05 Uhr: „Einige sagen, der Weg zum Himmel und der Weg zur Erde sei derselbe. Manchmal liegt der Himmel unter unseren Füßen und wir gehen wie auf Teppichen, während der Kopf tief in der Erde über uns wurzelt“, heißt es in der Vorankündigung für eine Tanz-Performance von und mit Anna Barth und Thomas von Arx, die am 19. Januar stattfindet.

Anna Barth ist freie Tänzerin, Choreographin und künstlerische Leiterin des Tanz-Art Labor Berlin. Sie widmet sie sich der Erforschung und Entwicklung einer Tanz- und Körpersprache, die menschliche Elementarerfahrungen zum Thema macht. An der Schnittstelle von Improvisation und Butoh umkreisen ihre Kreationen den Körper und sein Gedächtnis, dessen poetische Wirklichkeiten und Möglichkeiten. Neben ihrer Tätigkeit als Solistin entwickelt sie Duo- und Ensemble-Arbeiten und experimentelle Projekte mit internationalen Künstlern verschiedener Kunst-Genres.

Außerhalb Deutschlands konnten ihre Arbeiten bislang unter anderem in New York, Japan, der Schweiz, Ungarn, Bosnien-Herzegowina, Frankreich und Italien realisiert werden; in New York City wurde sie mit dem “Pro-ArtFoundation Prize” ausgezeichnet.

„Butoh widersetzt sich jeglicher festen Definition. Es ist eher eine Körper-Geist-Seele Praxis als eine Technik. Eine Art und Weise die Welt zu sehen, das Leben selbst…“, heißt es in einer Ankündigung der Veranstalter. „Butoh als eine zeitgenössische avantgardistische Tanzkunst, wurde von Tatsumi Hijikata und Kazuo Ohno Ende der 50er Jahre in Japan begründet und als ‚Rebellion des Körpers‘ verstanden. Er kombiniert Tanz, Theater, Improvisation und Einflüsse des Deutschen Ausdruckstanzes und entfaltet dabei eine eigenwillige Performance Kunst, die sowohl kontrovers als auch universal in ihrem Ausdruck ist.

Die Performer nutzen nicht nur menschliche Charaktere als Quelle, ebenso kann es ein Stein, eine Blume, ein Tier sein, in dem der Tänzer eine vielfältige Variationsbreite von Texturen aus der natürlichen Welt vorfindet und als körperliches und seelisches Material im Körper aufscheinen lässt.

Der Butoh-Tanz mit seinen faszinierenden Bildern inspiriert bis heute die vielfältigsten Kunstbereiche wie Tanz, Theater, Musik, Bildende Kunst, Film und Literatur.“

Die Veranstaltung findet am Freitag, 19.01.2024, ab 20:00 Uhr im Tanzforum Lübeck, Hinter den Kirschkaten 39, statt. Tickets kosten 15,00 Euro, ermäßigt 10,00 Euro. Einlass ab 19:00 Uhr. Tickets unter www.tanzforum-luebeck.de.

Die Veranstaltung findet am 19.01.2024 im Tanzforum Lübeck statt. Foto: Veranstalter

Die Veranstaltung findet am 19.01.2024 im Tanzforum Lübeck statt. Foto: Veranstalter


Text-Nummer: 163046   Autor: Veranstalter/red.   vom 16.01.2024 um 11.05 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf X (Twitter) +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.


Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]