Possehl-Stiftung Lübeck
Possehl-Stiftung Lübeck

Wirtschafts-Senatorin besucht Traditions-Unternehmen

Lübeck - St. Gertrud: Archiv - 19.12.2023, 12.17 Uhr: Im Rahmen ihrer Besuchsreihe bei Lübecker Großunternehmen besuchte Wirtschaftssenatorin Pia Steinrücke nun gemeinsam mit der Wirtschaftsförderung das Lübecker Familienunternehmen H. und J. Brüggen KG. Im Mittelpunkt des Austausches mit Geschäftsführer Jochen Brüggen standen neben allgemeinen Informationen zu dem Traditionsunternehmen, das neben Lübeck mittlerweile auch Werke in Polen, Frankreich und Chile betriebt, vor allem aktuelle Herausforderungen und relevante Zukunftsthemen.

Neben den Themen Fachkräftemangel und Expansionsmöglichkeiten am Standort ging es auch um das Thema Nachhaltigkeit und konkrete Projekte zur CO2-Reduktion. Dabei wurde auch die Bedeutung der guten Zusammenarbeit mit den Lübecker Hochschulen, den städtischen Gesellschaften, den Unternehmensnetzwerken und der Verwaltung betont. Trotz globaler Krisen und aktueller Herausforderungen sehe man sich als verantwortungsvoll handelndes Familienunternehmen, das in Generationen denkt, hier am Strandort gut aufgestellt, so Jochen Brüggen.

Wirtschaftssenatorin Pia Steinrücke zeigte sich beeindruckt: „Als Stadt können wir uns glücklich schätzen, ein so erfolgreiches und krisenfestes Unternehmen am Standort zu haben“, so die Senatorin. „Brüggen zeigt eindrucksvoll, wie Innovationen vorangetrieben werden und Nachhaltigkeit und Wirtschaftlichkeit harmonisch miteinander vereint werden können.“ Sie freue sich nun auf den zukünftigen Austausch und Dialog mit dem Unternehmen und auf weitere gemeinsame Projekte im Sinne der Stadt.

Wirtschaftssenatorin Pia Steinrücke besuchte 
 gemeinsam mit der Wirtschaftsförderung das Lübecker Familienunternehmen H. und J. Brüggen KG. Foto: Wirtschaftsförderung

Wirtschaftssenatorin Pia Steinrücke besuchte gemeinsam mit der Wirtschaftsförderung das Lübecker Familienunternehmen H. und J. Brüggen KG. Foto: Wirtschaftsförderung


Text-Nummer: 163209   Autor: Wirtschaftsförd./red.   vom 19.12.2023 um 12.17 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf X (Twitter) +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.


Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]