Possehl-Stiftung Lübeck
Possehl-Stiftung Lübeck

Geldautomat in Ahrensbök gesprengt

Ostholstein: Archiv - 22.12.2023, 09.43 Uhr: In den frühen Morgenstunden des 22.12.2023 kam es im zentralen Stadtgebiet von Ahrensbök zu einer Geldautomatensprengung in der örtlichen Filiale der Deutschen Bank. Der oder die unbekannten Täter beschädigten dabei das kombinierte Geschäfts- und Wohnhaus erheblich. Personen kamen bei der Tat nicht zu schaden.

Die unbekannten Täter konnten in einer dunklen Limousine in unbekannte Richtung flüchten. Die sofort eingeleitete Fahndung verlief bislang nicht erfolgreich.

Ob die Täter an das Geld gelangten, ist Gegenstand der laufenden Ermittlungen, die das Landeskriminalamt übernommen hat. Auch die Spurensicherung ist noch nicht abgeschlossen.

Zeugen, die Beobachtungen zur Tatzeit gemacht haben oder weitere Hinweise geben können werden gebeten, sich bei ihrer örtlichen Polizeidienststelle zu melden.

Zeugen der Tat werden gebeten sich bei ihrer örtlichen Polizeidienststelle zu melden. Foto: Symbolbild

Zeugen der Tat werden gebeten sich bei ihrer örtlichen Polizeidienststelle zu melden. Foto: Symbolbild


Text-Nummer: 163276   Autor: LKA/red.   vom 22.12.2023 um 09.43 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf X (Twitter) +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.


Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]