Possehl-Stiftung Lübeck
Possehl-Stiftung Lübeck

CDU zur Mühlentorbrücke: Keine Verzögerung durch die Politik

Lübeck - St. Jürgen: Archiv - 22.12.2023, 10.47 Uhr: Empört äußert sich der Vorsitzende des Lübecker Bauausschusses Dr. Ulrich Brock über die jüngsten Berichte zur weiteren Verzögerung beim Baustart der Mühlentorbrücke. „Den Anstoß zur Erneuerung haben wir noch zu Zeiten des Bausenators Boden gegeben. Beschlüsse über die Baumaßnahme gab es spätestens 2019. Schon damals hätte man die Varianten vorstellen können.“

Es gehöre zu jeder seriösen Planung, die Dauer einer verantwortlichen politischen Entscheidungsfindung zu berücksichtigen. Daher sei es unverschämt, jetzt der Politik auch nur zum Teil die Verantwortung für die selbst verschuldete Verzögerung zu geben. „Ich stelle mich vor alle ehrenamtlichen Politiker in Lübeck, die hier eine schnelle und sorgfältige Entscheidungsfindung ermöglicht haben“, sagt Dr. Brock. Dass die Verwaltung ihre Verantwortung nicht wenigstens anerkennt, sei enttäuschend. „Verzögerungen bei Baumaßnahmen der Stadt sind wir alle doch leider sowieso schon gewohnt.“

„Verzögerungen bei Baumaßnahmen der Stadt sind wir alle doch leider sowieso schon gewohnt“, meint der Vorsitzende des Lübecker Bauausschusses Dr. Ulrich Brock (CDU). Foto: Archiv

„Verzögerungen bei Baumaßnahmen der Stadt sind wir alle doch leider sowieso schon gewohnt“, meint der Vorsitzende des Lübecker Bauausschusses Dr. Ulrich Brock (CDU). Foto: Archiv


Text-Nummer: 163277   Autor: CDU/red.   vom 22.12.2023 um 10.47 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf X (Twitter) +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.


Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]