Possehl-Stiftung Lübeck
Possehl-Stiftung Lübeck

Letzte Generation: Statuen mit Warnwesten

Lübeck: Archiv - 10.01.2024, 08.10 Uhr: Am Mittwoch wird der heißeste Demo-Tag der Bauernproteste in Lübeck erwartet. Deshalb hat die Letzte Generation in der Nacht zum 10. Januar 2024 viele Statuen orange bekleidet. "Die Figuren stehen auch für den Zusammenhang von Klimakrise und schlechteren Ernteerträgen", so die Organisation. "Viele Bauern fordern deshalb vernünftige und wirksame Klimaschutzmaßnahmen."

Bild ergänzt Text

Wir veröffentlichen die Mitteilung im Wortlaut:

(")Landwirte verrichten - ebenso wie zahlreiche andere Berufsgruppen - eine für die Gesellschaft extrem wichtige Aufgabe, für die sie zu wenig Anerkennung bekommen. Die Agrarpolitik der letzten Jahrzehnte bietet viel Angriffsfläche für berechtigte Kritik. Wir verstehen den Frust der Landwirte darüber, dass nun in der Haushaltskrise gerade beim Landwirtschaftssektor mit dem Sparen begonnen werden soll und können ihren Protest mit Traktoren auf der Straße nachvollziehen. Unser Vorschlag an die Ampel-Regierung: Wenn ihr Geld braucht, dann streicht das Dienstwagenprivileg! Die Vergünstigung für neue Autos für Besserverdiener ist ein Unding! Wenn wir diese so besteuern, wie es Nachbarländer machen, nehmen wir 3,5 bis 5,5 Milliarden pro Jahr mehr ein. Dann müssen wir nicht im Landwirtschaftssektor sparen, sondern können dort die Subventionen so umgestalten, dass sie die notwendige ökologische Transformation in der Landwirtschaft voranbringen, ohne dass der Kostendruck auf kleine Betriebe steigt.

Die Subventionen im Landwirtschaftssektor müssen gerecht und ökologisch umgestaltet werden, so dass das Höfesterben aufhört. Für den sozial-gerechten ökologischen Umbau der Landwirtschaft werden wir am 20. Januar bei der "Wir haben es satt!"-Demo mit Landwirten gemeinsam protestieren.

Friedlicher Protest ist fester Bestandteil unserer Demokratie. Gewaltandrohungen und -ausübung, wie das Auflauern und Bedrohen von Politikern, das Aufknüpfen von Parteisymbolen an Galgen, sowie rassistische Reden und Parolen verurteilen wir. Die Bauernverbände stehen in der Verantwortung, ihre Proteste gegen Rechtsextreme klar abzugrenzen und keine gemeinsame Sache mit ihnen zu machen. Wir brauchen eine politische Wende, die endlich die notwendigen Schritte einleitet: Weg von fossil – hin zu gerecht! Wir alle, auch die Bauern sind die Letzte Generation vor den Klimakipppunkten.(")

Die Letzte Generation bekleidete zahlreiche Statuen mit Warnwesten. Fotos: Letzte Generation

Die Letzte Generation bekleidete zahlreiche Statuen mit Warnwesten. Fotos: Letzte Generation


Text-Nummer: 163526   Autor: LG/red.   vom 10.01.2024 um 08.10 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf X (Twitter) +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.


Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]