Farbenfrohe Bilder im Kunst-Café

Lübeck - Innenstadt: Beim Eintreten in das Kunstcafé strahlen seit diesem Donnerstag farbenfrohe Bilder die Gäste des Museumsquartiers St. Annen an. Jugendliche im Alter von 15 Jahren fertigten sie während eines Workshops im Noldemuseum auf einer Tagesfahrt nach Seebüll an.

Bild ergänzt Text

Die Tagesfahrt ist fester Bestandteil der Ausbildung bei „Schüler führen Schüler“ aus dem Projekt „Jugend ins Museum“. Über ein Jahr lang werden die Jugendlichen ausgebildet, um in einem der Lübecker Museen Schulklassen durch die Sammlung zu führen. Die ausgebildeten Museumführer stellen dabei ihre Lieblingsobjekte vor, erzählen Geschichten dazu und antworten auf Fragen – auf Augenhöhe und gleicher Sprachebene. Für beide Seiten, geführte Klassen und führende Jugendliche, ein großer Gewinn!

„Jugend ins Museum“ ist ein Projekt der Michael-Haukohl-Stiftung in Kooperation mit den Lübecker Museen. Es bietet Lübecker Schulen die Möglichkeit, kostenfrei an außerschulischen Lernorten wie den Museen alternativ zu arbeiten. Die Jugendlichen von „Schüler führen Schüler“ tragen dazu auf jeden Fall einen maßgeblichen Anteil bei und zeigen mit ihren unterhaltsamen Führungen: Museen sind nicht langweilig!

Die zwanzig Bilder der jugendlichen Museumsführer und Museumsführerinnen sind den ganzen Februar im Kunstcafé des Museumsquartiers St. Annen zu sehen.

www.jugend-ins-museum.de

Die farbenfrohen Bilder sind im Kunstcafé noch den ganzen Februar über zu sehen. Fotos: Michael-Haukohl-Stiftung

Die farbenfrohen Bilder sind im Kunstcafé noch den ganzen Februar über zu sehen. Fotos: Michael-Haukohl-Stiftung


Text-Nummer: 163988   Autor: Stiftung/red.   vom 05.02.2024 um 14.59 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf X (Twitter) +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.


Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]