Vortrag über Grönland

Lübeck - Innenstadt: Im Rahmen der Dienstags-Vorträge geht es am 06.02.2024 um das Thema „Grönland – Landschaft und Leben am Rande des Eises“. Dr. Andreas Mieth berichtet über Grönland, dessen Fläche zu 85 Prozent von Eis bedeckt ist.

Doch in einem schmalen eisfreien Streifen entlang der Küsten ist eine faszinierende arktische Natur anzutreffen. Hier entfaltet sich im kurzen arktischen Sommer eine unerwartete Blütenpracht zwischen den kleinen Jäger- und Fischersiedlungen mit ihren bunten Holzhäusern. Der Kontrast zwischen dem sommerlich erstaunlich grünen Land und den blauschimmernden Eisbergen vor der Küste macht die Region zu einem faszinierenden Reiseziel.

Der Vortrag führt sowohl zu den abgelegenen Siedlungen der Ostküste Grönlands als auch zu den malerischen Dörfern der Westküste. Einen landschaftlichen Höhepunkt bietet hier die berühmte Diskobucht mit ihrer Fülle an Eisbergen. Der Gletscher Sermeq Kujalleq, der für dieses Spektakel sorgt, gilt als einer der aktivsten Gletscher der Erde, gesteigert noch durch die Wirkungen des Klimawandels, der auch und gerade vor Grönland nicht Halt macht.

Dieser Vortrag wird gestaltet von der "Gesellschaft für Geographie und Völkerkunde zu Lübeck e.V." Am Dienstag, 06.02.2024, ab 19:30 Uhr in der Gemeinnützigen (Großer Saal), Königstr. 5. Der Eintritt frei.

Grönland ist Thema des Dienstags-Vortrags. Foto: Dr. Andreas Mieth

Grönland ist Thema des Dienstags-Vortrags. Foto: Dr. Andreas Mieth


Text-Nummer: 164000   Autor: Veranstalter/red.   vom 05.02.2024 um 13.59 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf X (Twitter) +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.


Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]