Inklusiver Aktionstag: Tanzen für alle

Lübeck: Ob jung oder älter, mit oder ohne Beeinträchtigung, sportlich oder weniger sportlich, mit oder ohne Tanzerfahrung: alle machen mit! Am Sonntag, 18. Februar 2024, findet von 11:00 bis 16:00 Uhr der inklusive Aktionstag „Tanzen für alle“ in der Musik- und Kunstschule Lübeck in der Kanalstraße 42 – 50 statt.

Dabei steht die Freude an der Bewegung, das Miteinander und der Austausch im Vordergrund. Und auch wer nicht selber tanzen möchte, ist herzlich willkommen. Neben mehreren Aufführungen wird es auch eine bewegende Erzählung geben.

Folgende Angebote laden zum Mitmachen ein:

- Tanzen mit Babys (ab 18 Monaten)
- Tanzen mit Kindern (von 3-5 Jahren)
- Tanzen, auch für Menschen mit Behinderung
- Capoeira
- ErlebniSTanz (für Ältere, auch alleine)
- Rollstuhltanz
- Tanzen im Sitzen
- Formation
- Salsa Mixer

Zum Staunen und Zugucken gibt es folgende Aufführungen:

- „Happy“ - Showtanz
- Rollstuhltanz
- Latein Formation

Außerdem werden Ludwig Köppen, der im Jahr 2012 nach einem Verkehrsunfall mehrere Monate im Koma lag, und seine Mutter Luise vom „Erwachen des Tänzers“ berichten. Eine Erzählung, die berührt und Mut macht.

Das Programm zum Aktionstag kann unter www.luebeck.de nachgelesen werden. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Teilnahme ist kostenlos.

Veranstaltet wird der Aktionstag vom Bereich Schule und Sport, dem Turn und Sportbund Lübeck, der Musik- und Kunstschule Lübeck, dem SC Buntekuh sowie den Tanzclubs Hanseatic und Titanium. Mit Rollstuhltanz ist außerdem der Verein „Tanzen in Kiel“ beteiligt.

Hintergrund:
Der Aktionstag findet im Rahmen der inklusiven Idee „Gemeinsam bewegen – von Klein bis Groß“ statt, die die Hansestadt Lübeck mit dem Turn- und Sportbund Lübeck für ihre Bewerbung als Host Town für die Special Olympics World Games entwickelt hat. Das Host Town Programm ist vorbei, aber die inklusive Idee geht voran. Mit der Umsetzung der Idee möchte die Stadt inklusive Strukturen stärken und mehr inklusive Lebensräume schaffen. Die inklusive Idee wird von der Possehl-Stiftung gefördert. Der Aktionstag „Tanzen für alle“ wird außerdem von der Musik- und Kunstschule Lübeck unterstützt.

Alle können mitmachen und am 18. Februar 2024 in der Musik- und Kunstschule tanzen. Foto: Lutz Roessler/HL

Alle können mitmachen und am 18. Februar 2024 in der Musik- und Kunstschule tanzen. Foto: Lutz Roessler/HL


Text-Nummer: 164097   Autor: Presseamt/red.   vom 09.02.2024 um 14.37 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf X (Twitter) +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.


Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]