One Billion Rising auf dem Markt

Lübeck - Innenstadt: Die Juso Hochschulgruppe Lübeck organisiert in diesem Jahr die Veranstaltung One Billion Rising am 14. Februar 2024. One Billion Rising ist eine weltweite Kampagne zur Beendigung der Gewalt gegen Frauen (cisgender, transgender und solche mit fließenden Identitäten), die geschlechtsspezifischer Gewalt ausgesetzt sind.

Sie wurde 2012 angesichts einer erschütternden Statistik, nach der eine von drei Frauen auf der Welt im Laufe ihres Lebens geschlagen oder vergewaltigt wird, ins Leben gerufen. Bei einer Weltbevölkerung von 8 Milliarden Menschen sind das mehr als eine Milliarde Frauen und Mädchen.

Am 14. Februar 2024 um 18:30 Uhr wird diese Aktion mit Vortänzern des Creative Dance Studios auf dem Markt beim Lübecker Rathausmarkt stattfinden. Jeder ist eingeladen, mitzutanzen und damit ein Zeichen gegen Gewalt an Frauen (cisgender, transgender und solche mit fließenden Identitäten, die geschlechtsspezifischer Gewalt ausgesetzt sind) zu setzen.

One Billion Rising hat vor einigen Jahren bereits in Lübeck stattgefunden, musste aber wegen der Corona-Pandemie ausgesetzt werden. Im Jahr 2024 organisiert die Juso Hochschulgruppe der Universität zu Lübeck die Aktion. Die Aktion ist explizit keine parteipolitische Veranstaltung. Alle demokratischen Parteien, Organisationen und Privatpersonen sind herzlich eingeladen, ihre Solidarität mit den Betroffenen zu bekunden.

Auf der Website juso-hsg-hl.de und auf der Instagram-Seite (@jusohsg.hl) der Juso Hochschulgruppe Lübeck finden Interessierte mehr Informationen.

Die Veranstaltung findet auf dem Markt beim Rathaus statt. Foto: Archiv

Die Veranstaltung findet auf dem Markt beim Rathaus statt. Foto: Archiv


Text-Nummer: 164146   Autor: Veranstalter/red.   vom 12.02.2024 um 07.03 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf X (Twitter) +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.


Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]