Baustelle übersehen: Vollsperrung der A1

Stormarn: Am Donnerstag, 21. März 2024, gegen 10.38 Uhr gingen mehrere Notrufe ein: An der Brückenbaustelle der A1 bei Reinfeld war ein Fahrzeug in die Absperrungen gefahren. Die Leitbaken wurden auf alle Fahrspuren gestoßen. Die Polizei sperrte die Autobahn in beide Richtungen.

Bild ergänzt Text

Ein 61-jähriger Autofahrer aus Stockelsdorf hatte offenbar die Baustellenabsperrung zu spät erkannt. Er erfasst eine Bake, die sich so unter dem Auto verkeilte, dass er nicht mehr lenken konnte. In der Folge rammte er mindestens zehn weitere Absperrungen, bis der Wagen zum Stillstand kam. Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei rückten an. Der Autofahrer war zum Glück unverletzt geblieben. Der Smart wurde abgeschleppt und die Absperrungen wieder aufgebaut. Danach konnte die Autobahn wieder freigegeben werden.

Hinweise auf den Konsum von Alkohol oder anderer Drogen gab es bei dem Autofahrer nicht.

Der Autofahrer wurde bei dem Unfall nicht verletzt. Die Feuerwehr musste ausgelaufene Betriebsstoffe aufnehmen. Fotos: STE

Der Autofahrer wurde bei dem Unfall nicht verletzt. Die Feuerwehr musste ausgelaufene Betriebsstoffe aufnehmen. Fotos: STE


Text-Nummer: 164874   Autor: VG   vom 21.03.2024 um 13.47 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf X (Twitter) +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.


Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]