Mehrfach Transporter eines Vereins beschädigt

Lübeck - Innenstadt: In der Nacht zu Freitag, 21. auf den 22. März 2024, wurde wiederholt ein Transporter eines gemeinnützigen Vereins von Unbekannten in der Innenstadt in Lübeck beschädigt. Die Polizei hat die Ermittlungen wegen des Verdachtes der Sachbeschädigung aufgenommen und sucht nun nach Zeugen.

Am Donnerstagabend gegen 19 Uhr parkten die Mitarbeiter eines gemeinnützigen Vereins den betroffenen Mercedes Vito auf einer Privatparkfläche an der Untertrave in der Lübecker Innenstadt. Am nächsten Morgen stellten sie dann fest, dass die Front- sowie Seitenscheiben des Autos mit einem unbekannten Gegenstand eingeschlagen worden sind. Auch die beiden Außenspiegel wurden beschädigt.

Bereits in der vergangenen Woche, in der Nacht zu Donnerstag, 13. auf 14. März 2024, wurde der Mercedes Vito beschädigt. Auch in diesem Fall wurde die Frontscheibe von unbekannten Personen eingeschlagen.

Der Gesamtsachschaden beläuft sich nach jetzigem Kenntnisstand auf rund 3250 Euro.

Vor dem Hintergrund der eingeleiteten Ermittlungen des 1. Polizeireviers werden Zeugen gesucht, die in der Nacht zu Freitag sowie in der letzten Woche in der Nacht zu Donnerstag an der Untertrave vor dem Café "WuT" das Geschehen beobachtet haben und Angaben zu möglichen Tatverdächtigen machen können. Hinweise nimmt das 1. Polizeirevier Lübeck unter der zentralen Rufnummer 0451/131-0 oder per E-Mail an Luebeck.prev01@polizei.landsh.de entgegen.

Symbolbild.

Symbolbild.


Text-Nummer: 164903   Autor: PD Lübeck   vom 22.03.2024 um 14.30 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf X (Twitter) +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.


Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]