Sanierung der Geniner Straße startet am 15. April

Lübeck - St. Jürgen: Ab 15. April 2024 erfolgt der grundhafte Ausbau der Geniner Straße, im Bereich 150 Meter östlich der Siemensstraße bis zur Einmündung Hinter den Kirschkaten. Die geplanten Arbeiten sollen voraussichtlich im September 2024 abgeschlossen sein.

Die Erneuerung der Fahrbahn ist erforderlich, um die Gebrauchsfähigkeit und Verkehrssicherheit zu gewährleisten. Der aktuelle Fahrbahnaufbau entspricht zudem nicht mehr den geltenden Richtlinien und ist unterdimensioniert.

Im Zuge des Ausbaus der Geniner Straße erfolgt somit eine Umgestaltung im Bereich 150 Meter östlich der Siemensstraße bis zur westlichen Einmündung Hinter den Kirschkaten auf einer Gesamtlänge von circa 620 Metern. Dabei wird ein optimierter Querschnitt innerhalb der bestehenden Grundstücksgrenzen geschaffen, der die Bedürfnisse von Radfahrern und Fußgängern berücksichtigt und eine regelkonforme Verkehrsführung ermöglicht.

Eine Verbreiterung des Querschnitts zur Herstellung regelkonformer Fuß- und Radverkehrsanlagen kann nicht umgesetzt werden, da einige Grundstückseigentümer einen erforderlichen Grunderwerb abgelehnt haben.

Da beidseitig sowohl der Rad- als auch der Fußverkehr geführt werden soll und aufgrund der Schwerverkehrsbelastung keine Führung auf der Fahrbahn möglich ist, wird ein beidseitiger Gemeinsamer Geh- und Radweg eingerichtet. Die Beleuchtung entlang des Weges wird ebenfalls erneuert, wobei die neu zu setzenden Leuchten an den hinteren Rand des Gehweges platziert werden.

Die Fahrbahn erhält durchgängig zwei Fahrstreifen mit einer Breite von jeweils 3,25 Meter, was insgesamt 6,50 Meter entspricht. Die Geh- und Radwege werden in Pflasterbauweise angelegt und erhalten eine Breite von 2,50 Meter sowie einen zusätzlichen Sicherheitstrennstreifen von 0,5 Metern zur Fahrbahn, der in einer dunkleren Pflasterfarbe kenntlich gemacht wird.

Am östlichen Bauende erfolgt die Anbindung an den Bestand, der dann in eine zweistreifige Verkehrsführung für den Kfz-Verkehr übergeht. Die vorhandene Querungshilfe etwa 100 Meter östlich der Einmündung Siemensstraße wird barrierefrei wiederhergestellt. Ab der Querungshilfe wird der aus und in östlicher Fahrtrichtung getrennte Fuß- und Radweg in einen gemeinsamen Rad- und Gehweg überführt.

Eine Umleitung für alle Bauphasen ist ausgeschildert und erfolgt über die Straße "Hinter den Kirschkaten".

Die umfangreiche Ausbaumaßnahme soll voraussichtlich im September abgeschlossen sein. Wetterbedingt kann es zu Verschiebungen der Maßnahmen kommen.

Aktuelle Informationen zur Baumaßnahmen gibt es auch unter www.luebeck.de/geninerstrasse.

Die Geniner Straße wird zwischen Siemensstraße und Hinter den Kirschkaten bis September grundhaft saniert. Foto: HL

Die Geniner Straße wird zwischen Siemensstraße und Hinter den Kirschkaten bis September grundhaft saniert. Foto: HL


Text-Nummer: 164907   Autor: Presseamt Lübeck   vom 22.03.2024 um 18.30 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf X (Twitter) +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.


Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]