Lübecks Museen ab Dienstag preiswerter

Lübeck: Gemäß des Beschlusses der Lübecker Bürgerschaft wird der Verbund der Lübecker Museen seine Preisstruktur verändern. Damit die Besucher der Museen bereits an Ostern von den neuen Vorteilen profitieren können, werden die Änderungen statt zum offiziell beschlossenen Termin am 1. April bereits am Dienstag, 26. März 2024, in Kraft treten.

Die wichtigste Veränderung ist der freie Eintritt aller bisher ermäßigten Personen: Kinder, Schüler, Studenten, Ehrenamtliche, Schwerbehinderte und deren Begleitpersonen, LübeckCard-Inhaber sowie auch Bufdis, Auszubildende, Berufsschüler und Mitarbeiter vom freiwilligen sozialen Jahr (FSJ) haben freien Zutritt zu allen Museen. Außerdem wird zum 26. März eine weitere Neuheit den Besuch der Lübecker Museen vereinfachen: Es wird eine Tageskarte bzw. eine 2-Tageskarte eingeführt, die an einem bzw. an zwei Tagen zum Besuch beliebig vieler Häuser berechtigt. Diese sind zum Preis von 12 Euro (Tageskarte) bzw. von 16 Euro (2-Tageskarte) an den Museumskassen oder online erhältlich.

Die durch die Neuerungen unnötig gewordenen bisherigen Aktionen wie die Winterkarte, der ermäßigte Zweitbesuch, die Kombi-Tickets für das Museumsquartier St. Annen oder die Familientickets fallen damit weg.

Dr. Tilmann von Stockhausen, Leitender Direktor der Lübecker Museen, dazu: „Wir freuen uns, dass wir den kostenfreien Eintritt für Kinder und Jugendliche, den wir bislang nur dank des großartigen Engagements einzelner Träger wie der Gemeinnützigen Sparkassenstiftung zu Lübeck oder der Michael Haukohl-Stiftung im Rahmen einzelner Aktionen ermöglichen konnten, nun dauerhaft und für einen erweiterten Personenkreis anbieten können. Als Bildungseinrichtungen müssen Museen gerade für Kinder den Zugang so unkompliziert wie möglich machen, weswegen ich mich sehr über den Beschluss der Lübecker Bürgerschaft gefreut habe.“ Sein Team und er seien gespannt, wie die Neuerungen an den bevorstehenden Osterfeiertagen angenommen würden.

Das Oster-Programm in den Lübeckern Museen

An den Osterfeiertagen können sich Kulturbegeisterte wieder auf zahlreiche Formate in den Museen freuen. So kann sich am Gründonnerstag, 28. März, mit einem Remter-Konzert im St. Annen-Museum auf Ostern eingestimmt werden. Am Karsamstag, 30. März, sowie am Ostermontag, 1. April, können in einer Offenen Werkstatt im St. Annen-Museum unter fachkundiger Anleitung Ostereier mit Acrylfarben marmoriert werden. Zudem stehen am Karsamstag eine Führung durch die Dauer- und Sonderausstellung im Günter Grass-Haus sowie ein Literarischer Spaziergang durch das Lübeck Heinrich und Thomas Manns auf dem Programm. Am Ostersonntag, 31. März, warten eine Führung mit dem Titel „Ostern auf den Altären“ im St. Annen-Museum, eine Lesung mit dem Titel „Unter hohen Bäumen“ über den Ausflug der Buddenbrooks nach Schwartau im Museum Behnhaus Drägerhaus sowie eine Sonntagsführung zu den Highlights der Sammlung des Museums Behnhaus Drägerhaus, die „Sonntagsdialoge“ in der Kunsthalle St. Annen, eine Führung zu „Buddenbrooks im Behnhaus“ und eine Führung durch das Museum Holstentor auf die Besucher. Am Ostermontag, 1. April, findet schließlich noch eine Führung mit dem Titel „Österliches auf gedeckten Tischen: Die Stockelsdorfer Fayencen“ im St. Annen-Museum statt. Und im Museum für Natur und Umwelt gibt es ab dem 30. März über den gesamten Zeitraum der Osterferien für pfiffige Museumsdetektive eine spannende Rätselrallye rund ums Ei. Wer am Ostersonntag, 31. März, oder am Ostermontag, 1. April, das Rätsel erfolgreich löst, bekommt eine kleine Überraschung.

Zudem startet die Lübecker Katharinenkirche in die neue Saison und kann ab dem 28. März bis einschließlich 5. Oktober jeweils von Donnerstag bis Samstag von 12 bis 16 Uhr besucht werden.

Die Häuser der Lübecker Museen sind an allen Ostertagen regulär geöffnet; lediglich die Kunsthalle St. Annen ist wegen Umbauarbeiten vom 25. März bis 10. April geschlossen (nur der Eingangsbereich bleibt für einzelne Programmpunkte geöffnet).

Die Lübecker Museen führen die neue Preisstruktur schon rechtzeitig vor den Feiertagen ein.

Die Lübecker Museen führen die neue Preisstruktur schon rechtzeitig vor den Feiertagen ein.


Text-Nummer: 164911   Autor: Museen/red.   vom 23.03.2024 um 18.45 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf X (Twitter) +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.


Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]