Roman Klenge wird Vorstandsmitglied im Behindertenbeirat

Lübeck: Der Vorstand des Beirats für Menschen mit Behinderung ist nach dem Ausscheiden von Kay Nitz wieder komplett besetzt: Roman Klenge wurde am 13. März 2024 als Stellvertreter in den Vorstand gewählt.

Der Beirat wurde 2020 auf Beschluss der Bürgerschaft in einer öffentlichen Wahlversammlung gewählt und vertritt die Belange von rund 26.000 behinderten und gleichgestellten Bürgern in Lübeck.

Der Beirat dient in behindertenrelevanten Angelegenheiten als Anlaufstelle für private Personen, öffentliche Einrichtungen und Organisationen. Die Arbeit erfolgt ehrenamtlich und ist parteipolitisch neutral. Weitere Informationen unter www.luebeck.de/behindertenbeirat.

Christian Rettberg (Vorsitzender) mit seinen Stellvertretern Heike Mattes und Roman Klenge. Foto: HL

Christian Rettberg (Vorsitzender) mit seinen Stellvertretern Heike Mattes und Roman Klenge. Foto: HL


Text-Nummer: 164971   Autor: Presseamt Lübeck   vom 26.03.2024 um 17.19 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf X (Twitter) +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.


Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]