Passat-Eröffnung: Neue Seebären gibt’s jetzt auch zum Mitnehmen

Lübeck - Travemünde: Seebären gab es an Bord des Travemünder Windjammers „Passat“ schon immer. Jetzt aber erstmals auch zum Mitnehmen: Zur Saisoneröffnung präsentierte der Souvenir-Shop ganz neu den putzigen „Passat – Seebären“, einen Stoffteddy für große und kleine Fans des Frachtseglers. Am Ostermontag (01.04.2024) wurde die Saisoneröffnung auf der Viermastbark im Priwallhafen gefeiert.

Obwohl das Schiff bei nordisch-feuchter Witterung zeitweilig fast im Nebel verschwand, machten sich sehr viele Besucher auf den Weg, das Schiff zu erkunden.

Bild ergänzt Text

Begrüßt wurden die Besucher durch Holger Bull vom Verein „Rettet die Passat“, der für eine Mitgliedschaft im Verein warb und erzählte, was noch neu war bei dieser Saisoneröffnung: Die vielen maritimen Vereine, die sich erstmals mit kleinen Info-Ständen an Deck präsentierten.

Bild ergänzt Text

Da ist natürlich erst einmal der Verein „Rettet die Passat“ selbst mit den vielen Windjammer-Souvenirs von Pins über Puzzles bis zu CD´s. Ganz neu sind ein kleines Liederbuch und besagter Teddy. Der sei übrigens in Europa hergestellt, gab es zur Auskunft, ganz genau in Portugal. Und koste schlanke 10,00 Euro. Man kann den Seebären auf die Fensterbank stellen, gern auch mit ihm kuscheln.

Bild ergänzt Text

An einem weiteren Stand war der Verein „Gesellschaft Weltkulturgut der Hansestadt Lübeck“ vertreten, der über das Hanseschiff „Lisa von Lübeck“ informiert. Einen Monat später als die Passat, nämlich am 01. Mai, wird die Lisa in die Saison starten. Freie Fahrten seien immer sehr rar, hieß es am Info-Stand, da überwiegend Firmen das Schiff chartern würden. Interessenten bekommen auf der Website des Vereins (hanseschiff-luebeck.de) genauere Termin-Infos. Eine gute Gelegenheit, das Schiff kennen zu lernen, sind die Kurzfahrten, die auch in diesem Jahr wieder während der „Travemünder Woche“ (19. bis 28. Juli 2024) angeboten werden. Da kann man einfach am Anleger fragen. Zuvor hat die Lisa im April unter anderem noch einen so genannten „Krängungstest“ zur Stabilität vor sich, denn im nächsten Frühjahr steht die große Inspektion an.

Bild ergänzt Text

Weiter präsentierten sich an Deck der Verband Deutscher Kapitäne und Schiffsoffiziere Lübeck, der Danziger Seeschiffer e.V. Abteilung Lübeck, die Schiffergesellschaft zu Lübeck e.V., der Feuerschiff für Lübeck e.V., das Amt der Stecknitzfahrer und der Nautische Verein Lübeck e.V. Als Überraschungsgast, da nicht angekündigt, war unter den Vereinen das Seebadmuseum Travemünde, das unter anderem versteinerte Fische dabei hatte.

Bild ergänzt Text
Bild ergänzt Text
Bild ergänzt Text
Bild ergänzt Text

Frischfisch im Brötchen wurde an Deck angeboten, von Matjes über Brathering bis Lachs. Und für die musikalische Untermalung der Saisoneröffnung sorgte der „Passat-Chor“. Die Stimmen der Seemänner waren bis über die Trave hinweg auch in der Vorderreihe noch zu hören und warben für einen Besuch des Windjammers.

Bild ergänzt Text

Wer das Schiff erkunden möchte: Die Passat öffnet zur Zeit (Vorsaison) täglich von 11:00 bis 16:30 Uhr. Eintrittskarten gibt es an Bord für 7,00 Euro (Erwachsene) und 3,50 Euro (Kinder).

Neu im Souvenirshop sind das Liederheft und ein kuscheliger „Passat Seebär“. Fotos: Karl Erhard Vögele

Neu im Souvenirshop sind das Liederheft und ein kuscheliger „Passat Seebär“. Fotos: Karl Erhard Vögele


Text-Nummer: 165047   Autor: Helge Normann   vom 01.04.2024 um 14.07 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf X (Twitter) +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.


Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]