Soldaten auf Gedenkmarsch im Lauerholz

Lübeck - St. Gertrud: Am 30. März wunderten sich die Wanderer im Wesloer Forst über die hohe Anzahl von Soldaten. Die Reaktionen waren durchweg positiv. Manche wollten sich sogar direkt anschließen und mitmarschieren. Hintergrund war das Karfreitagsgefecht am Karfreitag 2010. Am 2. April 2010 kamen drei Bundeswehrsoldaten bei einem Hinterhalt in dem Distrikt Chahar Darreh (Provinz Kundus) ums Leben.

Bild ergänzt Text

Die anwesenden Reservisten, aktive Soldaten und deren Angehörige nutzten den Marsch, um auf das Geschehene hinzuweisen. Am 30. März 2024 ging es darum, 14 Kilometer (für 14 Jahre) mit 14 Kilogramm Gepäck in Gedenken an die drei gefallenen Kameraden zu absolvieren.

Los ging es um 11 Uhr am Wesloer Weg. Die Reservistenkameradschaft Lübeck hatte eine Strecke erkundet, die allen Anforderungen genügte. Vom Wesloer Weg aus ging es über das Forsthaus, entlang der Mecklenburger Straße und Travemünder Allee zum Volksfestplatz. Bei etwa der Hälfte der Strecke versorgte hier das „Verpflegungsteam Kersten“ alle Teilnehmer mit Obst und Getränken. Nun konnte der Rückweg über den Rittbrook und Torfweg zurück zum Ausgangspunkt angetreten werden.

Nach 2 Stunden und 19 Minuten erreichte das erste Team das Ziel. In der ersten Gruppe war selbstverständlich auch der Landesvorsitzende der Landesgruppe Schleswig–Holstein, Oberst d.R. Dr. Marc Lemmermann. Die restlichen Teilnehmer erreichten das Ziel im Minutentakt. Als letzte Teilnehmerin erreichte Britta Helmke das Ziel. Sie war gleichzeitig das Nachkommando und hat alle Wegeschilder eingesammelt.

Bei einer heißen Wurst und kalten Getränken erholten sich die Teilnehmer. Der Leitende der Veranstaltung, StFw d.R. Thomas Helmke, dankte allen Teilnehmer für ihr Engagement und besonders dem „Spießtrupp“ um die Familie Kersten. Paul, Lara und Obermaat Nils haben im gesamten Zeitraum die Versorgung aller Teilnehmer immer im Auge gehabt.

Mit dem Marsch durch das Lauerholz wurde an die getöteten Soldaten in Chahar Darreh gedacht. Fotos: Thomas Helmke

Mit dem Marsch durch das Lauerholz wurde an die getöteten Soldaten in Chahar Darreh gedacht. Fotos: Thomas Helmke


Text-Nummer: 165048   Autor: Thomas Helmke   vom 01.04.2024 um 14.26 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf X (Twitter) +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.


Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]