Pilgern von Reinfeld nach Bad Oldesloe

Lübeck: Das Evangelische Frauenwerk Lübeck-Lauenburg lädt ein zum „Pilgern für den Frieden“. Auf der Via Baltica geht es etwa 12 Kilometer von Reinfeld nach Bad Oldesloe. Treffpunkt ist am Samstag, 25. Mai 2024, um 09:15 Uhr in der Lübecker Bahnhofsvorhalle (Hauptbahnhof).

Die Teilnehmer folgen der alten Tradition des Pilgerns auf einem der uralten Wege, dessen Weisheiten und Möglichkeiten wir wiederentdecken wollen. Gemeinsam in einer Gruppe von Frauen, im Gehen, im Schweigen, im Austausch mit mir selbst und untereinander erleben sie Gottes wunderbare Schöpfung.

Die Veranstalter laden ein, in die eigene Kraft und den inneren Frieden zu kommen. Bei normaler Kondition sind die Strecken gut zu schaffen. Es werden öffentliche Verkehrsmittel genutzt. Die Fahrtkosten trägt jede selbst. Kurzfristige Änderungen sind möglich. Bitte mitbringen: Trinken und Essen für die Pausen, feste Schuhe und angemessene Kleidung, gegebenenfalls Regenzeug, Badesachen.

Wegbegleiterinnen sind Birga Alheid, Regina du Maire und Karin Pichura. Anmeldung bis zum 22.05.2024 mit Nennung der Handy-Nummer bei Karin Pichura, Telefon 0176 71236570 (bitte angeben, ob ein Deutschlandticket vorhanden ist).

Mit dem Evangelischen Frauenwerk Lübeck-Lauenburg geht es zum Pilgern auf der Via Baltica von Reinfeld nach Bad Oldesloe. Foto: SN

Mit dem Evangelischen Frauenwerk Lübeck-Lauenburg geht es zum Pilgern auf der Via Baltica von Reinfeld nach Bad Oldesloe. Foto: SN


Text-Nummer: 165759   Autor: Veranstalter/red.   vom 12.05.2024 um 13.14 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf X (Twitter) +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.


Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]