A1 in der Nacht zu Mittwoch ab Sereetz gesperrt

Ratekau: Die A1 muss zwischen den Anschlussstellen (AS) Sereetz (19) bis Pansdorf (17) in der Nacht vom 14. bis 15. Mai 2024 in Fahrtrichtung Norden / Fehmarn gesperrt werden. Die Sperrung erfolgt in der verkehrsarmen Zeit zwischen 20 bis 6 Uhr.

Während der Sperrung müssen die Bankette wieder instandgesetzt werden. Weiterhin werden die Baustellenmarkierungen wieder vervollständigt. Die nächtliche Sperrung wird weiterhin genutzt, um benötigte Sondierungsmaßnahmen durchzuführen.

Die Umleitung während der Sperrung erfolgt ab der AS Sereetz (19) über die ausgeschilderte Bedarfsumleitung U85 über die L309 zur AS Pansdorf (17). Auch die AS Ratekau (18) ist von der Sperrung betroffen. Die Umleitung ist ausgeschildert.

Der Verkehr in Fahrtrichtung Süden / Lübeck ist hiervon nicht betroffen.

Verkehrsteilnehmer werden gebeten den Bereich unter Einhaltung der Geschwindigkeitsbegrenzung mit besonderer Vorsicht zu durchfahren.

Die A1 muss in der Nacht zu Mittwoch für Bauarbeiten zwischen Sereetz und Pansdorf gesperrt werden. Symbolbild: JW

Die A1 muss in der Nacht zu Mittwoch für Bauarbeiten zwischen Sereetz und Pansdorf gesperrt werden. Symbolbild: JW


Text-Nummer: 165800   Autor: Autobahn GmbH   vom 11.05.2024 um 13.05 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf X (Twitter) +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.


Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]