Wohnung im Dachgeschoss in Vollbrand

Lübeck - St. Lorenz Nord: Am Montagmittag um kurz nach 13 Uhr wurde Feuer im 4. Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses in der Geverdesstraße gemeldet. Die Wohnung stand beim Eintreffen der Rettungskräfte bereits in Vollbrand. Zum Glück war in dem gesamten Gebäude kein Anwohner zu Hause.

Bild ergänzt Text

Die Feuerwehr alarmierte zwei komplette Löschzüge, da das Gebiet eng bebaut ist und die Rückseiten der Gebäude schwer zu erreichen sind. "Dabei hatten wir Glück im Unglück", so ein Feuerwehrsprecher. Vor dem Haus waren ausreichend Parkplätze frei, um zwei Drehleitern aufstellen zu können. Ein weiterer Glücksfall: Weder in der brandbetroffenen Wohnung, noch in den anderen Etagen befanden sich Personen. Anwohner aus den angrenzenden Häusern wurden vorsorglich evakuiert. Nach rund 30 Minuten war das Feuer in Gewalt.

Bild ergänzt Text

Die Feuerwehr war mit etwa 60 Einsatzkräften vor Ort. Verletzt wurde niemand. Das Feuer ist nach ersten Angaben im Wohnzimmer ausgebrochen. Die Ursache ist noch unklar. Zur Schadenshöhe kann die Polizei noch keine Angaben machen. Die Wohnungen im dritten und vierten Obergeschoss sind nicht mehr bewohnbar.

In der Geverdesstraße stand am Montag eine Dachgeschosswohnung in Vollbrand. Fotos: STE

In der Geverdesstraße stand am Montag eine Dachgeschosswohnung in Vollbrand. Fotos: STE


Text-Nummer: 165845   Autor: VG   vom 13.05.2024 um 14.35 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf X (Twitter) +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.

Text kommentieren.


Kommentare zu diesem Text:

Privat

schrieb am 13.05.2024 um 17.51 Uhr:
Hoffentlich waren auch keinerlei Haustiere in den Wohnungen und sind womöglich ums Leben gekommen🙏

Jahrgang 1953

schrieb am 14.05.2024 um 11.00 Uhr:
Ein absoluter Albtraum für jeden...man geht außer Haus, die Bude fackelt ab, evtl. Haustiere kommen zu Schaden.

Meine Gedanken sind bei den Bewohnern 😟

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]