Adler verabschieden Trainer

Lübeck: „Wir haben junge Spieler an den Herrenbereich herangeführt, und damit ein großes Ziel erreicht!“, erzählt Norbert Somodi, der als A-Lizenz Trainer die U23 in unruhigen Zeiten (Februar 2023) übernommen hatte und das Team in der darauffolgenden Landesliga-Saison 2023/2024 zu einem Aufstiegskandidaten zur Oberliga geformt hat.

Nun heißt es: „Time To Say Goodbye“ beim 1. FC Phönix Lübeck – wobei eine Rückkehr nach so einem Auf- und Abtritt natürlich nicht ausgeschlossen ist, sagt der Vorsitzende des 1. FC Phönix Lübeck Thomas Laudi über den Trainer der 2. Herren von Phönix Lübeck Norbert Somodi: „Ich habe Norbert Somodi als fachlich kompetenten Trainer und sympathischen sowie brückenbauenden Menschen kennengelernt.“ Norbert Somodi erinnert sich zurück: „Als die Anfrage nach meinem Engagement beim VfB kam, hatte ich nicht lange überlegt und wollte dem Traditionsverein 1. FC Phönix Lübeck helfen.“

Dabei meisterte er einige Herausforderungen: „Der Start war holprig, aber dann haben sich meine Erwartungen in dieser Saison erfüllt, und die Saison hat Spaß gemacht und war spannend und mit den 14 Siegen, 5 Unentschieden und nun leider inzwischen 8 Niederlagen absolut OK – klar, hätten wir den Aufstieg geschafft, wäre es sensationell geworden, aber wir haben uns anständig verabschiedet und wollen jetzt ein Endspiel gegen Pansdorf gewinnen. Es geht am kommenden Samstag eben noch um Platz 3.“, sagt Somodi.

Mit dem Gewinn des Kreispokals für untere Mannschaften der Hansestadt Lübeck verabschiedet sich Norbert Somodi aus privaten Gründen nun erstmal aus dem Verein. „Wir bedanken uns bei ihm, für die erfolgreiche Zusammenarbeit, seine Expertise und wünschen ihm alles Gute!“

Norbert Somodi und die 2. Herren von Phönix Lübeck. Foto: 1. FC Phönix Lübeck

Norbert Somodi und die 2. Herren von Phönix Lübeck. Foto: 1. FC Phönix Lübeck


Text-Nummer: 165881   Autor: Phönix/red.   vom 15.05.2024 um 14.47 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf X (Twitter) +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.

Text kommentieren.


Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]